• Continental AG - Kürzel: CON - ISIN: DE0005439004
    Börse: XETRA / Kursstand: 92,140 €

Im Deutschen Aktienindex wird am frühen Freitagmorgen kräftig verkauft. Nur eine Aktie stemmt sich bisher erfolgreich gegen Kursverluste und das ist Continental. Gut, zum Zeitpunkt dieser Zeilen ist das Plus in Höhe von 0,28 % nicht sonderlich groß und auch Continental steht an der Schwelle zu einem Tagesminus. Aktuell aber können sich Anleger in dieser noch damit brüsten, den heutigen DAX-Outperformer im Depot zu haben.

Ob dies so bleibt, werden wir sehen. Ganz risikolos ist ein Engagement in der Continental-Aktie momentan nämlich nicht, da diese direkt in einem Widerstandsbereich gehandelt wird. Bereits Mitte Juni ging die Aktie in eine Konsolidierung über, welche sich zu einem ausweitenden Dreieck entwickelte. Aktuell wird die obere Begrenzung dessen noch durch den EMA 200 knapp unterhalb von 95 EUR verstärkt. Diese Hürde müsste aus dem Weg geräumt werden, um sich dem nächsten horizontalen Widerstand bei 100-105 EUR zuzuwenden. Oberhalb dessen würde weiterer Bewegungsspielraum in Richtung 115 EUR bestehen.

Wie in den letzten Wochen auch, würde ein Scheitern an der oberen Dreiecksbegrenzung nahe legen, dass die Kurse kurzfristig wieder zur unteren Rangegrenze zurückkehren. Ein prozyklisch bärisches Signal liegt jedoch erst dann vor, wenn das Dreieck nachhaltig nach unten verlassen wird.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

CONTINENTAL-Heute-ein-Outperformer-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Continental Aktie