Continental - WKN: 543900 - ISIN: DE0005439004

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 67,09 Euro

    Rückblick: Wenig Bewegung zumindest aus trendtechnischer Sicht gab es in den letzten Monaten in der Continental Aktie. Diese ging bereits im Oktober letzten Jahres innerhalb ihres Bullenmarktes in eine im Schwerpunkt seitwärts gerichtete Konsolidierungsphase über. Dabei pendelten die Kurse im Kern zwischen 65,40 Euro auf der Ober- und 55,05 Euro auf der Unterseite.

    Dieser neutrale Korridor kann aktuell nach oben hin verlassen werden, womit sich im Chart ein neues Kaufsignal auch auf der mittelfristigen Ebene zeigt. Dabei lässt sich im Rahmen der klassischen Chartanalyse ein rechnerisches Kursziel im Bereich von ca. 78,00 Euro ausmachen. Dazu ist die Höhe der vorangegangenen Konsolidierung an das Ausbruchsniveau nach oben hin abzutragen. Es wird also davon ausgegangen, dass die Käufer nun zumindest nochmals die Kraft haben sollten, die Bewegungsspanne der Konsolidierung abzuarbeiten.

    Charttechnischer Ausblick: Die Käufer in der Continental Aktie scheinen das Ruder wieder an sich reißen zu wollen. So wären mit dem erfolgten Ausbruch über 65,40 Euro nun weitere Kursgewinne bis auf 68,53 Euro und 78,00 Euro möglich. Zwischenzeitlich kleinere Korrekturen sollten dabei aber eingeplant werden.

    Im Rahmen dieser präferierten neuen Trendbewegung sollten die Kurse aber möglichst nicht mehr unter 61,15 Euro zurückfallen. Dies würde das aktuelle Kaufsignal in Frage stellen und könnte Anschlussverkäufe bis auf 55,05 Euro nach sich ziehen.

    Kursverlauf vom 13.08.2010 bis 27.04.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert