• Continental AG - Kürzel: CON - ISIN: DE0005439004
    Börse: XETRA / Kursstand: 70,120 €

Die Continental-Aktie befindet sich schon seit längerer Zeit in einer Abwärtsbewegung. Die Autowerte und ihre Zulieferer, zu denen Continental gehört, haben es schon seit Jahren schwer. Die Continental-Aktie markierte bereits im Januar 2018 ein Allzeithoch bei 257,40 EUR. Im Crash der letzten Wochen hat sich der Abverkauf noch einmal deutlich beschleunigt. Am 19. März fiel der Wert auf ein Tief bei 51,45 EUR und damit nahe an das log. 50 % Retracement der Aufwärtsbewegung seit Februar 2009.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Gestern eröffnete die Aktie mit einem Aufwärtsgap und übersprang dabei die Hürde bei 59,12 EUR. Dieser Ausbruch stellte ein kurzfristiges Kaufsignal dar. Dieses Signal entfaltete sofort seine Wirkung. Heute notierte der Wert in der Spitze bereits bei 71,42 EUR und damit nahe an der wichtigen Widerstandszone zwischen 74,76 und 77,63 EUR.

Neigt sich die Erholung dem Ende zu?

Die aktuelle Erholung ist bereits weit gelaufen. Im Bereich um 74,76-77,63 EUR sollte sie zumindest pausieren. Sogar ein Abbruch der Erholung kann nicht ausgeschlossen werden. Aber selbst im bullischen Fall dürfte es bald zu einem mehrtägigen Rücksetzer kommen. Dabei wäre ein Rücksetzer in Richtung 59,12 EUR durchaus möglich. Sollte der Wert aber über 77,63 EUR ansteigen, könnte die Erholung noch in Richtung 83,56 EUR weitergehen.

Zusätzlich lesenswert:

THYSSENKRUPP - Starke Erholung

BALLARD POWER - Gewinnmitnahme?

ALLIANZ - Erholung schon wieder nahe am Ende?

CONTINENTAL-Kaufsignal-wirkt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Continental