Ende Februar/Anfang März ging es bei der Continental-Aktie steil bergab. Innerhalb weniger Tagen fiel der Kurs von über 90 EUR auf unter 60 EUR zurück. Ein nachhaltiger Rückgang unter die 60-EUR-Marke blieb jedoch aus. Auch im Mai scheiterten die Bären bei 60 EUR. Die darauffolgende Erholung ging deutlich über das vorherige Erholungshoch hinaus und erreichte dabei die obere Trendbegrenzungslinie. Aktuell läuft eine Abwärtsbewegung, die womöglich sehr zeitnah nach oben aufgelöst wird. Welche Levels sollten Trader in den kommenden Tagen auf dem Radar haben?