ANZEIGE

Das zuletzt skizzierte bullische Szenario („Nasdaq100-Wert mit Longsetup“) für die Anteilsscheine der US-Großhandelskette ist ganz ordentlich angelaufen: Die angesprochene bullische Flaggenformation im Tageschart wurde in der Zwischenzeit gen Norden hin aufgelöst und die Aktie ist in den Bereich des Horizontalwiderstands um 218.00 USD bis 218,50 USD gelaufen.

Hier haben die Bullen aktuell mit technisch bedingtem Verkaufsinteresse zu kämpfen. Kann dieses in den kommenden Tagen aus dem Weg geräumt werden wäre aus charttechnischer Sicht der Weg frei für eine Fortsetzung auf der Oberseite in den bereich 226,00 bis 226,50 USD.

Dies ist das präferierte Szenario, so lange die Aktie nicht wieder unter dem EMA200 im Tageschart schließt.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Tradingideen aus dem FX-Bereich und folgen Sie mir auf meinem Guidants-Desktop !

COSTCO-Nur-Mut-liebe-Bullen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Costco Aktie Chartanalyse (Tageschart)