• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,20523 $
  • GBP/USD - Kürzel: GBP/USD - ISIN: GB0031973075
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,39673 $
  • USD/CAD - Kürzel: USD/CAD - ISIN: XC000A0AEM51
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,25232 $

Ziel des CoT-Reports

Der CoT-Report bezieht sich auf die Handelspositionen anzeigepflichtiger Marktteilnehmer in Termingeschäften. Ziel ist es, Transparenz über die Positionen in Form einer Auflistung des Open Interest also aller offenen Future- und Optionenkontrakte, zu schaffen. Jeden Freitag werden dabei die Bestände veröffentlicht, die Dienstagabend nach Handelsschluss existieren. Somit lassen sich für Händler Aussagen über die "Positionierung" großer Marktteilnehmer erahnen. (im Detail: hier)


Die wichtigsten Veränderungen bei den großen Spekulanten in der vergangenen Woche

Die Netto-Longposition der großen Spekulanten im EUR-Future wurde laut den jüngsten Daten ziemlich konstant gehalten ohne große Veränderung zu den Daten der Vorwoche. Die Gesamtposition der großen Spekulanten beträgt damit laut den jüngsten Daten aktuell gut 67.000 Kontrakte netto-long. Das Währungspaar selbst konnte sich deutlich erholen und die 1,20er Marke zurückerobern.

CoT-Report-Die-Cable-Bullen-dürfen-feiern-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

Im kanadischen Dollar wurde die Netto-Longposition der großen Spekulanten laut den letzten Daten erneut leicht abgebaut und beträgt nun nur noch 2.400 Kontrakte netto-long.

Die Daten können Sie sich - auch für andere Instrumente wie zum Beispiel Gold - im "Commitment of Traders Report"-Widget in Guidants anzeigen lassen.

Die Positionierung der großen Spekulanten wurde hier in den vergangenen Wochen stetig zurückgefahren - Vorbote für einen größeren Schwächeanfall im kanadischen Dollar? Das Chartbild im USD/CAD lässt zumindest eine größere Erholungsbewegung problemlos zu. (im Bild: CAD/USD)

CoT-Report-Die-Cable-Bullen-dürfen-feiern-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2

Das britische Pfund legte seit Wochenbeginn wieder kräftig zu und erreichte zeitweise sogar wieder die psychologisch wichtige 1,40er Marke. Die großen Spekulanten hatten ihre netto-Longposition zuvor wieder deutlich aufgestockt um mehr als 5.000 Kontrakte auf nunmehr 25.500 Kontrakte netto-long. Chapeau!

CoT-Report-Die-Cable-Bullen-dürfen-feiern-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-3