• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,21421 $

Ziel des CoT-Reports

Der CoT-Report bezieht sich auf die Handelspositionen anzeigepflichtiger Marktteilnehmer in Termingeschäften. Ziel ist es, Transparenz über die Positionen in Form einer Auflistung des Open Interes also aller offenen Future- und Optionenkontrakte, zu schaffen. Jeden Freitag werden dabei die Bestände veröffentlicht, die Dienstagabend nach Handelsschluss existieren. Somit lassen sich für Händler Aussagen über die "Positionierung" großer Marktteilnehmer erahnen. (im Detail: hier)


Die wichtigsten Veränderungen bei den großen Spekulanten in der vergangenen Woche

Die Netto-Longposition der großen Spekulanten im EUR-Future wurde laut den jüngsten Daten erneut um gut 7.000 Kontrakte aufgestockt, die Gesamtposition der großen Spekulanten beträgt damit laut den jüngsten Daten aktuell gut 163.000 Kontrakte netto-long. Dies war die zweite Woche in Folge mit einer ordentlichen Aufstockung der Netto-Longposition.

Im Wechselkursverhältnis hat sich das bislang jedoch noch nicht niedergeschlagen - das Paar notiert weiterhin gut 200 Pips unter dem Jahreshoch.

CoT-Report-Im-Euro-kommt-wieder-Bewegung-rein-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

Im australischen Dollar wurde die Netto-Longposition der großen Spekulanten laut den letzten Daten ziemlich konstant gehalten bei knapp 5.000 Kontrakten netto-long.

Die Daten können Sie sich - auch für andere Instrumente wie zum Beispiel Gold - im "Commitment of Traders Report"-Widget in Guidants anzeigen lassen.

Der Aussie-Dollar selbst konsolidiert in einer engen Handelsspanne in der Nähe der jüngsten Bewegungshochs. Hier könnte demnächst ein Ausbruch gen Norden hin anstehen.

CoT-Report-Im-Euro-kommt-wieder-Bewegung-rein-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2

Nach dem heftigen Abverkauf in der ersten Januarwoche konnte sich das Edelmetall zuletzt wieder stabilisieren. Bei der Positionierung der großen Spekulanten gab es keine nennenswerte Veränderung laut dem jüngsten Report - die großen Spekulanten bleiben vorerst weiter ordentlich auf der Long-Seite engagiert.

CoT-Report-Im-Euro-kommt-wieder-Bewegung-rein-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-3