• Covestro AG - Kürzel: 1COV - ISIN: DE0006062144
    Börse: XETRA / Kursstand: 44,320 €
WERBUNG

Am 20. August wurde in der Covestro-Aktie eine Tradingchance mit einer möglichen Rally in Richtung 46,45 EUR vorgestellt. Damals notierte die Aktie unterhalb von 40 EUR und tatsächlich konnte sich der Bulle in den vergangenen Wochen durchsetzen.

Einfach war dies nicht, denn schließlich handelte es sich bei dem Szenario um einen antizyklischen Ansatz. Trendtechnisch dominierten die Verkäufer das Geschehen und deshalb mussten die Käufer einige Widerstände wie beispielsweise das Cluster um 40,77 EUR aus dem Weg räumen. In Summe gelang dies durchaus gut und selbst mit den Gewinnen der letzten Tage scheint man immer noch nicht genug zu haben. Heute ist die Aktie mit einem Plus von über 2,50 % die stärkste im Dax.

Stopps nachziehen nicht vergessen!

Richten wir den Blick nach vorne, ist der kurzfristige Trend aufwärts gerichtet. Mit diesem steuert man jedoch auf den entscheidenden Widerstandsbereich um 46 EUR zu. Hier treffen Käufer auf horizontale Widerstände und den EMA 200. Letzterer konnte seit mehr als einem Jahr nicht mehr nachhaltig überwunden werden. Dies dürfte deutlich machen, um was für eine Herausforderung es sich handelt. Man darf sich also nicht wundern, wenn es im Widerstandsbereich zu einer Konsolidierung und Korrektur kommt. Im ungünstigsten Fall wird sogar der Abwärtstrend wieder aufgenommen.

So ganz möchte ich die Bullen trotz der mittelfristigen Probleme nicht abschreiben. Bereits seit Jahresbeginn ist in der Covestro-Aktie ein mittelfristiger Stabilisierungsversuch zu erkennen. Zusammen mit den starken Kursverlusten seit Anfang 2018 könnten die Chancen der Bullen steigen. Wie jedoch bereits geschrieben, wäre ein nachhaltiger Kursausbruch über den Widerstandsbereich bei 46-48 EUR nötig, um weiteres Aufwärtspotenzial freizumachen. Die Aktie könnte dann auf 52 bis knapp 56 EUR durchstarten.

COVESTRO-Es-läuft-wie-erwartet-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Covestro Aktie