• Covestro AG - Kürzel: 1COV - ISIN: DE0006062144
    Börse: XETRA / Kursstand: 43,870 €

Für Anleger in der Covestro-Aktie kamen die gestrigen Kursgewinne am Gesamtmarkt genau zur richtigen Zeit. Von der allgemein guten Laune konnte natürlich auch Covestro profitieren und stieg stark an. Mit diesen Käufen konnte die kurzfristige Abwärtstrendlinie der Industrieaktie bullisch gebrochen werden. Es scheint so, als seien die Käufer nach der im September einsetzenden Konsolidierung zurück. Hierbei bildete sich eine bullische Keilformation aus, die jetzt erstmals gebrochen wurde. Im Idealfall ist der Startschuss für eine neue Kaufwelle gefallen, aus der heraus sich ein erstes Ziel bei ca. 49,25 EUR ableiten lässt. Ein Erreichen dessen wäre sehr wahrscheinlich. Hier muss jedoch noch nicht Schluss sein, denn eine weitere Zielprojektion liegt im Bereich knapp oberhalb von 55 EUR.

No Risk, no Profit!

Ganz ohne Risiko geht diese Szenario jedoch nicht einher. So stellen sich den Käufern beispielsweise bei 46,20 EUR bzw. um 48/49 EUR Widerstände entgegen. Ein weiteres Problem könnte der schon bereits fortgeschrittene Aufwärtstrend sein. Dieser startete im März bei Notierungen von 23,54 EUR. Im bisherigen Hoch bei 48,82 EUR hat sich die Aktie also mehr als verdoppeln können. Das wird vor allen Dingen dann zum Problem, wenn es zwischenzeitlich nur überschaubare Korrekturen gab und das ist in Covestro durchaus der Fall. Gleichzeitig scheiterte man mit diesem Hoch, wie schon geschrieben, an einem alten Widerstand aus dem letzten Jahr. Damals wurden nur selten Kurse oberhalb von ca. 46,50 EUR akzeptiert.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

COVESTRO-könnte-wieder-durchstarten-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Covestro AG