• Covestro AG - Kürzel: 1COV - ISIN: DE0006062144
    Börse: XETRA / Kursstand: 39,450 €

Covestro erzielt 2019 einen Umsatz von 12,41 Mrd. EUR (VJ: 14,6 Mrd. EUR, Analystenprognose: 12,52 Mrd. EUR), ein Ebitda von 1,604 Mrd. EUR (VJ: 3,20 Mrd. EUR, Prognose: 1,603 Mrd. EUR), einen Free Operating Cashflow von 0,473 Mrd. EUR (VJ: 1,669 Mrd. EUR, Prognose: 0,463 Mrd. EUR) und einen Nettogewinn von 0,552 Mrd. EUR (VJ: 1,823 Mrd. EUR, Prognose: 0,55 Mrd. EUR). Der Dividendenvorschlag für 2019 bei 2,40 EUR je Aktie (VJ: 2,40 EUR, Prognose: 2,40 EUR).

Covestro erwartet im Ausblick auf das 1. Quartal ein Ebitda zwischen 200 EUR und 280 Mio. EUR. Im Ausblick auf 2020 sieht das Management ein Ebitda zwischen 1,0 EUR bis 1,5 Mrd. EUR (Prognose: 1,319 Mrd. EUR) und einen Free Operating Cashflow zwischen 0 EUR und 400 Mio. EUR (Prognose: 257 Mio. EUR). Die finanziellen Auswirkungen des Coronavirus sind dem Management zufolge noch nicht absehbar.

Quelle: Guidants News

Vorbörslich wird die Aktie auf L&S bei 40,05 EUR und damit rund 1,5 % über dem Schlusskurs des gestrigen Xetrahandels gehandelt.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 12 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PRO. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Die Covestro-Aktie befindet sich in einer längerfristigen Abwärtsbewegung. Im Januar 2018 markierte der Wert noch ein Allzeithoch bei 95,78 EUR und bildete danach ein Doppeltop aus. In mehreren Abwärtswellen fiel der Wert bis auf ein Tief bei 37,30 EUR, das er am 15. August 2019 markierte. Anschließend erholte sich die Aktie zwar auf 48,18 EUR, fiel aber danach wieder auf das Tief aus dem August 2019 zurück. Am 03. Februar stoppte die Abwärtsbewegung knapp über diesem Tief.

Dabei bildete der Wert ein kleines aufsteigendes Dreieck aus. Die obere Begrenzung dieser Formation liegt bei 39,73 EUR. Mit einem Ausbruch auf Tagesschlusskurbasis darüber würde eine kleine Bodenformation vollendet werden.

Startet ein Comeback?

Bestätigt sich der vorbörsliche Ausbruch über 39,73 EUR im heutigen Tagesverlauf, dann könnte die Covestro-Aktie in den nächsten Tagen in Richtung 42,16 EUR ansteigen. Zudem ergäbe sich dann auch die Chance auf einen Anstieg bis ca. 48,18 EUR und damit auch auf eine mittelfristige Bodenbildung. Aber erst mit einem signifikanten Ausbruch über 48,18 EUR wäre dieser mittelfristige Boden auch vollendet. Ob ein solcher Ausbruch gelingen kann, ist aktuell noch völlig ungewiss.

Sollte der Wert allerdings doch noch unter 37,30 EUR abfallen, würde eine weitere Verkaufswelle bis unter 30 EUR drohen.

Zusätzlich lesenswert:

AMD - Schon wieder ein neues Allzeithoch

COVESTRO-Nach-Zahlen-Chance-auf-kleinen-Boden-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Covestro-Aktie