Commodities Research Bureau (CRB) Index (cash): 283,90 Punkte

Dieser Index gilt als Benchmark für die Entwicklung der Rohstoffmärkte. In ihm sind die wichtigen Rohstoffsorten zusammengefaßt. Energie: Crude Oil, Heating Oil, Natural Gas, Edelmetalle: Gold, Silver, Platin, Industriegüter: Copper, Cotton, Fleischsorten: Lean Hogs, Live Cattle, Getreidesorten: Soybeans, Wheat, Corn, Weichwaren: Coffee, Orange Juice, Sugar, Cocoa.

Anbei der aktualisierte Wochenchart seit April 2002 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Mitte November des morgen endenden Jahres konnte der CRB Index über den maßgeblichen BUY Trigger bei 285,28 Punkten regelkonform ausbrechen. Damit wurde eigentlich das übergeordnete charttechische Kursziel von 310,10 Punkten ausgelöst. Ab Anfang Dezember wurde der beginnende Ausbruch jedoch wieder schlagartig verkauft. Verantwortlich hierfür war zum einen der kurzfristige Sell Off bei den Edelmetallen, zum anderen die Korrektur im Ölpreis. Der CRB Index fiel unter den BUY Trigger zurück, wurde auf der Aufwärtstrendlinie seit Oktober 2001 jedoch wieder aufgefangen. Abgebrochener Ausbruch, anschließend aufgefangener Rückfall. Dies spricht für eine Patt-Situation im Bereich der Triggermarke bei 285,28 Punkten. Wir werten das dahingehend, dass der regelkonforme Ausbruch lediglich hinausgezögert wird. An dem übergeordnet bullischen Chart Setup hat sich nichts wesentlich geändert.

Hinweis auf die aktuelle GodmodeTrader Kolumne:

[Link ""Big Boys" - Denn sie wissen, was sie tun ..." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Hinweis auf die umfassende GodmodeTrader Basis Kolumne:

[Link "Und los gehts ..." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]


30.11.2004 - 21:05

CRB Index bricht auf neues Hoch aus
Commodities Research Bureau (CRB) Index (cash): 291,1 Punkte

Anbei der aktualisierte Wochenchart seit dem 06.04.2003 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Bis 280,20 verlief die Konsolidierung, dann zog der CRB Index wieder an. Bereits in der vergangenen Woche konnte ein neues Hoch markiert werden. Das übergeordnete charttechische Kursziel liegt auf mittelfristige Sicht bei 310,10 Punkten. Darauf sei zum wiederholten Male hingewiesen.




Weiterer Rohstoffpreisanstieg nur eine Frage der Zeit 09.11. 17:22

Commodities Research Bureau (CRB) Index (cash): 284,41 Punkte

Anbei der aktualisierte Wochenchart seit dem 08.12.2002 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Bezugnahme auf die bisherige Trendcheckserie. Seit mittlerweile 5 Wochen konsolidiert der CRB Index im Bereich der markanten BUY Triggermarke von 285,00 Punkten. Das Konsolidierungsmuster zeigt eine bullishe Flagge. Die Konsolidierung kann noch bis 279,00, maximal bis 276,50 Punkte verlaufen. Die Konsolidierung stellt eine letzte Verschnaufpause vor dem nächsten größeren Anstieg dar. Das übergeordnete Kursziel von 310,00 Punkten steht aus charttechnischer Sicht fest. Es ist nur eine Frage der Zeit bis der CRB Index wieder nach oben durchstartet.




CRB Index - OK, die Party geht los! (2) 21.10. 09:27

Commodities Research Bureau (CRB) Index (cash): 287,x Punkte

Anbei der aktualisierte Wochenchart seit dem 09.02.2003 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

In den vergangenen Wochen konnte der CRB Index über die mehrfach beschriebene übergeordnete BUY Triggermarke bei 285,00 ausbrechen. Damit wurde ein starkes Kaufsignal bis 310,00 ausgelöst. Beachten Sie, daß es auf den ersten Ausbruch nochmals eine Pullbackbewegung zurück auf das Ausbruchsniveau geben kann! Die unteren Schatten der 3 letzten Wochenkerzen zeigen an, daß der CRB Index jeweils im Verlauf der Woche nochmals unter 285,00 abgefallen war, um zum Wochenende doch wieder darüber zu schließen. Dieses Kursverhalten im Bereich solch wichtiger charttechnischer Key Level, die über Kapitalzufluß entscheiden, ist völlig "normal". Der Markt testet, ob genug "williges" Kapital bereitsteht.




CRB Index - Das Entscheidungslevel ist erreicht! 04.10. 12:33

Commodities Research Bureau (CRB) Index (cash): 285,29 Punkte

Anbei der aktualisierte Wochenchart.

Bezugnahme auf die ausführlichen Vorgänger-Kommentierungen.

Das beschriebene große Rounding Bottom hat sich sich planmäßig weiterentwickelt. In dieser Woche ist es soweit, der CRB Index hat den Scheitelpunkt der Formation bei 285,0 erreicht.

Ein Anstieg über 285,0 Punkte würde ein großes Kaufsignal bis zunächst 310 Punkte auslösen. ABER. Der Bereich um 285,0 Punkte ist sehr anfällig für erste "Failures".

S. Vorgängermeldungen.


Chart erstellt mit TradeSignal




CRB Index - Großes bullishes Rounding Bottom ... 10.09. 18:36

Commodities Research Bureau (CRB) Index (cash): 272,89 Punkte

Wochenchart (log) seit dem 09.02.2003 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Oberhalb der zentralen charttechnischen Unterstützung bei 264,0 Punkten kann das bisherige Kursgeschehen in 2004 als ein großes sich etablierendes relatives Rounding Bottom gesehen werden, dessen Scheitelpunkt (=übergeordnete BUY Triggermarke) bei 285,0 Punkten liegt. Ein Rounding Bottom ist eine stark bullishe Formation, insbesondere bei relativer Anordnung. Ein Anstieg über 285,0 Punkte würde ein großes Kaufsignal bis zunächst 310 Punkte auslösen. ABER. Der Bereich um 285,0 Punkte ist sehr anfällig für erste "Failures". Insofern wäre es sogar lukrativer, jetzt die Strecke von 272,x bis 285,0 Punkte zu handeln, als die ersten Ausbruchversuche über 285,0.


Chart erstellt mit TradeSignal




CRB Index - Übergeordneter Bulle im Rohstoffmarkt 26.08. 23:50

Commodities Research Bureau (CRB) Index (cash): 272,05 Punkte

Wochenchart (log) seit dem 17.06.2001 (1 Kerze = 1 Woche).

- Seit November 2001 bewegt sich der CRB Index in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Im August 2004 traf er erneut auf die Aufwärtstrendlinie und prallte nach oben ab. Aktuell notiert diese Trendlinie bei 268,0.

- Sein prominentes Bewegungshoch markierte der CRB Index am 22.03.2004 bei 285,28. Das Kursgeschehen seit Ende März zeigt eine Korrektur bis auf das 38,2% der Aufwärtsbewegung von Juli 2003 bis März 2004, das bei 264,3 Punkten liegt. Dieser wichtige Retracement-Support wird zum einen durch die beschriebene Aufwärtstrendlinie unterstützt, zum anderen durch den EMA50 (blaue Linie) auf Wochenbasis; letzterer verläuft derzeit bei 264,25 Punkten.

- Der übergeordnete Kurskorridor seit März 2004 liegt zwischen 264 und 285. Innerhalb dieses Korridors nimmt das Kursmuster im Wochenchart zunehmend Konturen einer großen relativen Rounding Bottom Formation (bullish) mit Scheitelpunkt (BUY Trigger) bei 285 an.

- Ein Wochenschlußkurs über 285 Punkten generiert umgehend ein Kaufsignal bis zunächst (!)310 Punkte. Das Scenario halten für aus heutiger Sicht für das wahrscheinlichste, wobei sich dieser Ausbruch aber durchaus noch deutlich hinziehen kann.

- Fällt der CRB Index wider Erwarten auf Wochenschlußkurs unter 263 Punkte, löst dies ein größeres Verkaufssignal aus. Das Mindest-Korrekturziel liegt dann bei 251,6 Punkten, Optimal-Korrekturziele liegen bei 242 und 234,38.





Tageschart (log) seit dem 16.01.2004 (1 Kerze = 1 Tag).

- Der EMA200 auf Tagesbasis (rote Linie) zieht seit Ende Juni 2004 im unteren Bereich des beschriebenen übergeordneten Kurskorridors 264-285 entlang und fungiert als Unterstützung.

- Im dargestellten Tageschart ist das Kursgeschehen seit März 2004 auch als langgestreckte bullishe Flagge wertbar. In diesem Falle würde ein Abfallen bis auf 262 noch im Sinne des bullishen Set Ups toleriert werden können.