Einen Crash legt heute die CTS-Eventim-Aktie hin. Beim Tickethändler geht die Angst um, dass der Einzelhandelsriese Amazon nun auch in im Geschäftsfeld des Tickethandels aktiv werden könnte. Innerhalb eines Handelstages stürzt der Kurs von CTS damit bis auf das Preisniveau von Mitte Mai ab. Hier trifft der Kurs auf eine vorläufige Unterstützungszone, die der Aktie ein wenig Halt geben könnte.

ANZEIGE

Ausgehend von den Unterstützungen jedoch einen neuen Bullenmarkt auszurufen, dürfte angesichts des heutigen Kurseinbruch zu früh sein. Im Gegenteil. Verfestigen sich die Ängste, könnte die Aktie in den nächsten Tagen und Wochen weiter in Richtung der mittelfristigen Unterstützungszone um 32 EUR durchgereicht werden. Longpositionen scheinen derzeit also risikant, für Shorts aber liegen Absicherungen weit weg, was lediglich unattraktive CRVs hinterlässt. Was übrig bleibt, wäre das Warten an der Seitenlinie - zumindest bei der Frage nach neuen Positionen.

Guidants News: (11:32 Uhr) CTS Eventim unter Druck. Aktuell -7,59 % auf €35,58 +++ Medienberichten zufolge will Amazon in den Ticketbereich einsteigen.

CTS-EVENTIM-Angst-vor-Amazon-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
CTS Eventim AG & Co. KGaA

Jetzt neu: Aktien- & Tradingdepot! Seien Sie von Anfang an dabei! Folgen Sie mir auf Guidants!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2017 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Sie mögen GodmodeTrader? Dann voten Sie für uns! Hier geht es zur Umfrage, es sind nur wenige Fragen, die 3 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!