• Daimler AG - Kürzel: DAI - ISIN: DE0007100000
    Börse: XETRA / Kursstand: 60,450 €

Nach einer am Vorabend veröffentlichten Gewinnwarnung stehen heute die Aktien des Autobauers Daimler im Fokus. Beim Broker L&S notieren die Papiere zuletzt 3,23 % im Minus bei 58,50 EUR. Daimler erwartet wegen des Handelskonflikts zwischen den USA und China und der Dieselaffäre nun nur noch ein EBIT leicht unter dem Vorjahresniveau von 14,7 Mrd. EUR, nachdem bisher ein EBIT leicht darüber angepeilt wurde. (Quelle: Guidants News)

Daimler befindet sich seit dem Hoch aus dem Januar 2018 bei 76,48 EUR wieder in einer Abwärtsbewegung. Dabei durchbrach die Aktie am 29. Mai ihren Aufwärtstrend seit dem November 2011 und fiel anschließend auf ein Tief bei 60,46 EUR. Nach einer kleinen Erholung fiel Daimler am Dienstag wieder auf dieses Tief zurück. Dieses hielt zunächst, aber eine Minierholung auf 61,39 EUR wurde im gestrigen Handel bereits wieder abverkauft.

Vorbörslich durchbricht die Aktie dieses Tief. Auch die nächste wichtige Unterstützung bei 59,01 EUR ist vorbörslich unter Beschuss. Diese Unterstützung wird durch das Tief aus dem letzten Jahre gebildet.

Das Chartbild der Daimler-Aktie macht einen bärishen Eindruck. Sollte sich der vorbörsliche Rückfall unter 60,46 EUR und 59,01 EUR bestätigen, müsste mit einer weiteren Verkaufswelle in Richtung 56,56-55,44 EUR und sogar 50,83 EUR gerechnet werden. Dort liegt das Tief aus dem Jahr 2016.

Sollte Daimler allerdings das Tief bei 60,46 EUR doch noch verteidigen oder zügig und stabil wieder darüber zurückkehren, dann wären Gewinne in Richtung 65,10 EUR möglich.

DAIMLER-Gewinnwarnung-Beschleunigt-sich-die-Abwärtsbewegung-jetzt-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Daimler-Aktie