• Daimler AG - Kürzel: DAI - ISIN: DE0007100000
    Börse: XETRA / Kursstand: 47,460 €

Update 12:45 Uhr

ANZEIGE

Daimler eröffnete heute tatsächlich massiv schwächer, nämlich bei 47,96 EUR. Das lag aber doch relativ deutlich über den vorbörslichen Kursen bei 46,80 EUR. Die Aktie ist mit einem Abwärtsgap deutlich unter die Nackenlinie der Bodenformation zurückgefallen, kann sich aber bisher über dem Niveau der Schultern dieser Formation bei ca. 46,93 EUR behaupten.

Daimler behauptet sich intraday bisher zwar besser als vor der Eröffnung zu erwarten war. Aber der Rückschlag ist aus charttechnischer Sicht trotzdem heftig. Ein Rückfall in Richtung des Jahrestiefs bei 44,51 EUR ist kurzfristig weiterhin möglich. Eine Rückkehr über die Nackenlinie der kleinen inversen SKS bei aktuell 48,93 EUR würden den Bullen wieder etwas Hoffnung geben, ist aber aktuell wenig wahrscheinlich.

DAIMLER-Nach-Gewinnwarnung-zurück-aufs-Jahrestief-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Daimler AG

Ausgangscheck 8.40 Uhr

Daimler senkt Gewinnprognose wegen Affäre um mutmaßlich manipulierte Dieselmotoren. Für das Gesamtjahr 2019 rechnet das Unternehmen nun mit einem operativen Gewinn in etwa auf Vorjahresniveau (bisher: Anstieg des Konzernergebnisses vor Zinsen und Steuern um 5 % bis 15 %).

Quelle: Guidants News

Die Daimler-Aktie markierte am 23. April 2019 ihr aktuelles Jahreshoch bei 60,00 EUR. Danach folgte ein deutlicher Abverkauf. Dieser führte zu einem Tief bei 45,71 EUR. In diesem Abverkauf riss die Aktie am 23. Mai das Dividendengap. Anschließend bildete sie eine inverse SKS aus. Am Mittwoch erfolgte der Ausbruch über die Nackenlinie. Damit ergab sich eigentlich ein neues Kaufsignal. Allerdings wird dieses Signal heute negiert. Auf die erwähnte Gewinnwarnung reagiert Daimler vorbörslich klar negativ. Der Wert notiert aktuell bei 46,80 EUR und damit über 5,5 % unter dem Schlusskurs vom Freitag. Mit einer solchen Eröffnung würde Daimler nicht nur unter die Nackenlinie der kleinen Bodenformation, sondern auch auf das Niveau der Schultern dieser Formation zurückfallen. Der Boden wäre damit ausgehebelt.

Exklusive Inhalte. Wertiger Zeitvorteil. Push-Benachrichtigungen. Einen ganzen Tag im Monat alle Premium-Services nutzen. Ab 9 Euro pro Monat. Jetzt Godmode PRO testen!

Daimler dürfte in den nächsten Tagen unter Druck stehen. Abgaben in Richtung des Jahrestiefs bei 44,51 EUR sind kurzfristig zu erwarten. Falls dieses Tief keine Unterstützung bietet, könnte es sogar zu einem Abverkauf in Richtung 40 EUR kommen. Sollte die Aktie aber unerwartet über Nackenlinie der kleinen Bodenformation bei aktuell 48,93 EUR aus dem Handel gehen, ergäbe sich für die Bullen ein neues Hoffnungszeichen.

DAIMLER-Nach-Gewinnwarnung-zurück-aufs-Jahrestief-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Daimler AG