• Daimler AG - Kürzel: DAI - ISIN: DE0007100000
    Börse: XETRA / Kursstand: 46,835 €

Daimler erzielte ein Konzern-Ebit bei 3,07 Mrd. EUR (Konsens 1,95 Mrd. EUR). Das bereinigte Ebit liegt bei 3,48 Mrd. EUR (Konsens 2,5 Mrd. EUR). Das Ebit für Mercedes-Benz liegt bei 2,12 Mrd. EUR (Konsens 1,32 Mrd. EUR). Das bereinigtes Ebit liegt bei 2,42 Mrd (Konsens 1,78 Mrd. EUR).

Truck & Buses erzielte ein Ebit von 514 Mio. EUR (Konsens 350 Mio. EUR) und ein bereinigtes Ebit von 603 Mio. EUR (Konsens 400 Mio. EUR).

Das Ebit von Mobility liegt bei 590 Mio. EUR (Konsens 381 Mio. EUR) und das bereinigtes Ebit bei 602 Mio. EUR (Konsens 406 Mio. EUR).

Das Unternehmen erwartet angesichts der Entwicklung im dritten Quartal für den Rest des Jahres unter Berücksichtigung der Saisonalität einen positiven Effekt. Voraussetzung ist dabei, dass es zu keinen weiteren Lockdowns kommt.

Die Nettoliquidität im Industriegeschäft liegt bei 13,1 Mrd. EUR (zweites Quartal 9,5 Mrd. EUR). Der Free Cashflow im Industriegeschäft liegt bei 5,14 Mrd. (Konsens 2,97 Mrd. EUR).

Quelle: Guidants News

Diese Zahlen veröffentliche Daimler gestern am späten Abend. Die Aktie notiert zu Beginn des vorbörslichen Handels knapp 2 % über dem gestrigen Schlusskurs. Sie befindet sich seit dem Tief aus dem März 2020 bei 21,01 EUR in einer Aufwärtsbewegung. Im Rahmen dieser Bewegung durchbrach der Wert am 09. September erstmals den Abwärtstrend seit Januar 2018. Zwar fiel der Aktienkurs am 21. September noch einmal für einige Tage in diesen Trend zurück, aber seit 28. September notiert er konstant darüber. In der Spitze kletterte die Daimler-Aktie auf 49,48 EUR. Zuletzt gab es einige Gewinnmitnahmen.

Neuer Rallyschub?

Die Daimler-Aktie sollte heute mit einem deutlichen Gewinn in den Tag starten. Wenn sie diesen über den Tag halten kann, dann bestünde die Möglichkeit zu einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung seit März 2020. Dabei könnte der Wert in Richtung 54,50 EUR und vielleicht sogar 59,10 EUR ansteigen. Sollte die Aktie allerdings unter dem EMA 50 bei aktuell 44,75 EUR abfallen, dann würden Abgaben in Richtung 41,49 EUR drohen.

DAIMLER-Nach-Zahlen-Rally-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Daimler AG

DAIMLER-Nach-Zahlen-Rally-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage