• Daimler AG - Kürzel: DAI - ISIN: DE0007100000
    Börse: XETRA / Kursstand: 65,440 €

Daimler erzielt 2020 einen Umsatz von 154,3 Mrd. EUR (VJ: 172,7 Mrd. EUR, Analystenprognose: 152,4 Mrd. EUR), ein Ebit von 6,6 Mrd. EUR (VJ: 4,33 Mrd. EUR) und einen Nettogewinn nach Minderheiten von 3,63 Mrd. EUR (VJ: 2,38 Mrd. EUR), der Dividendenvorschlag 2020 bei 1,35 EUR je Aktie (VJ: 0,90 EUR, Prognose: 1,10 EUR). Im Ausblick auf 2021 sieht das Management Umsatz und Ebit deutlich über Vorjahreswerten.

Quelle: Guidants News

Die Daimler-Aktie fiel im März 2020 auf ein Tief bei 21,01 EUR zurück. Dort drehte die Aktie stark nach oben und befindet sich seitdem in einer Aufwärtsbewegung.

Widerstände: 66,15 + 67,44 + 72,32

Unterstützungen: 64,70 + 64,12 + 62,61 + 59,80

Ab Mitte Dezember 2020 konsolidierte sie mehrere Wochen unter dem Abwärtstrend seit März 2015. Am 03. Februar 2021 gelang der Ausbruch über diesen Trend. Anschließend kletterte der Aktienkurs auf ein Hoch bei 67,44 EUR, ehe eine Konsolidierung einsetzte. Der Wert brach am Dienstag aus dieser Konsolidierung nach oben aus. Allerdings zeigt sich seitdem kaum Aufwärtsdynamik.

Ausbruch braucht noch Bestätigung

Dennoch macht das Chartbild einen bullischen Eindruck. Überwindet die Daimler-Aktie den kleinen Widerstand bei 66,15 EUR, dann könnte neue Dynamik aufkommen. Mittelfristig wären dann Kursgewinne bis ca. 72,32 EUR möglich. Sollte sich dieser Hürde als zu hoch erweisen, dann könnte es zu einem Umweg über 62,61 EUR kommen. Aber auch dann wäre mittelfristig Platz bis 72,32 EUR. Ein größeres Verkaufssignal ergäbe sich erst bei einem Rückfall unter 59,80 EUR. Dann müsste mit Abgaben in Richtung 55,51-54,45 EUR gerechnet werden.

DAIMLER-Rally-hat-noch-Potenzial-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Daimler AG

DAIMLER-Rally-hat-noch-Potenzial-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2