• Danone S.A. - Kürzel: BSN - ISIN: FR0000120644
    Börse: XETRA / Kursstand: 74,480 €

Danone gehört in Deutschland und auch in anderen Ländern zu den bekanntesten Nahrungsmittelkonzernen. Viele dieser Konzerne legten in diesem Jahr eine steile Rally, aber seit Anfang September schwächeln diese Aktie. Nestlé oder Mondelez International sind 2 Beispiele. Auch die Danone-Aktie befindet sich seit dem Allzeithoch vom 05. September 2019 in einer Abwärtsbewegung.

Kurzer Blick auf die Fundamentaldaten:

Der Gewinn pro Aktie schwankte über viele Jahre im Bereich um 3 EUR. 2017 gab es einen Gewinnsprung. Das Unternehmen verdiente 3,90 EUR je Aktie. Seitdem deutet sich ein erneutes Schwanken um die 4 EUR-Marke an. In 2019 soll der Konzern 3,83 EUR je Aktie verdienen, in 2020 sogar 4,22 EUR.

DANONE-Korrektur-schon-ausgestanden-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1

WERBUNG

Im ersten Jahrzehnt dieses Jahrtausends blieb der Umsatz stabil. Es gab zwar einige Schwankungen, aber das änderte nichts an der Tendenz. Nach der Finanzkrise kam es zu einem Umsatzanstieg. Aber inzwischen droht die Entwicklung erneut in eine Seitwärtsbewegung überzugehen.

Bis 2007 sank die Dividende unter großen Schwankungen. In 1999 hatte das Unternehmen noch 3,50 EUR je Aktie bezahlt, in 2007 nur noch 1,10 EUR je Aktie. Seitdem zieht die Dividende aber Jahr für Jahr an oder bleibt zumindest auf Vorjahresniveau.

Wie sehen Analysten die Aktie?

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen 28 Einschätzungen vor. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 84,15 EUR und damit über 12 % über dem aktuellen Kurs.

17 Häuser schätzen die Aktie positiv ein (15mal Kaufen, 2mal Übergewichten). 9 Analysten/-innen sehen den Wert neutral. 2 Häuser bewerten die Danone-Aktie negativ (1mal Untergewichten, 1mal Verkaufen)

Wie lässt sich das Chartbild interpretieren?

In den 1990er Jahren war die Danone-Aktie lange Zeit kein gutes Investment. Die Aktie lief im Wesentlichen seitwärts. Im September 1996 markierte sie ein Allzeittief bei 12,35 EUR. Danach startete eine langfristige Aufwärtsbewegung, die über 23 Jahre später noch immer intakt ist.

Im Dezember 2017 markierte der Wert ein Zwischenhoch bei 72,13 EUR. Nach einer längeren Korrekturbewegung fiel er am 27. Dezember 2018 auf ein Tief bei 59,72 EUR. Danach startete eine starke Rally. Ende April 2019 erreichte die Aktie das Hoch aus dem Jahr 2017. Im Juni 2019 etablierte sie sich drüber und kletterte anschließend bis 05. September 2019 auf das aktuelle Allzeithoch bei 82,83 EUR.

Dort kam es zu Gewinnmitnahmen. Zunächst schien es sich dabei um eine moderate Konsolidierung zu handeln. Aber am 18. Oktober kam es im Rahmen eine Prognosesenkung (wir berichteten) zu einem deutlichen Einbruch. Die Aktie fiel 71,00 EUR und damit auf das 50 % Retracement der Aufwärtsbewegung ab Dezember 2018 zurück. Der Rückfall unter die Unterstützung bei 72,13 EUR wurde schnell wieder wettgemacht. Zuletzt erholte sich die Danone-Aktie wieder, blieb aber zweimal am 38,2 % Retracement der Abwärtsbewegung ab dem Allzeithoch bei 75,35 EUR hängen. Aktuell gibt der Aktienkurs leicht nach und nähert sich dem Unterstützungsbereich aus kurzfristigem Aufwärtstrend bei heute 74,37 EUR und EMA 200 bei 74,04 EUR.

Welche Marken sind jetzt wichtig?

Gelingt ein Ausbruch auf Tagesschlusskursbasis über 75,35 EUR, dann könnte die Erholung der letzten Wochen fortgesetzt. Ein Anstieg bis 78,03 EUR oder sogar 78,30 EUR wäre dann möglich. Im zweiten Fall würde das Gap vom 18. Oktober geschlossen werden. Sollte der Wert allerdings unter den EMA 200 bei 74,04 EUR abfallen, müsste noch einmal mit einem Test des Tiefs bei 71,00 EUR gerechnet werden.

Fazit: Kurzfristige Tradingchancen zeichnen sich ab

Die Aktie hängt noch in einer Korrektur fest. Ob sie dabei schon das Tief gesehen ist, ist fraglich, aber möglich. Kurzfristig gibt relativ deutliche Tradingmöglichkeiten, wenn bestimmte Marken fallen. Die fundamentale Entwicklung zeigt wieder eher seitwärts. Daher ist die Aktie jetzt nicht unbedingt ein Investment.

DANONE-Korrektur-schon-ausgestanden-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
Danone SA