• AUD/USD - Kürzel: AUD/USD - ISIN: XC000A0E4TC6
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,69390 $
  • AUD/JPY - Kürzel: AUD/JPY - ISIN: XC0006169574
    Börse: FOREX / Kursstand: 74,601 ¥
  • EUR/AUD - Kürzel: EUR/AUD - ISIN: EU0009654748
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,61818 $

Das robuste Risk-Sentiment in den vergangenen Wochen ging auch am australischen Dollar nicht ganz spurlos vorüber. Selbst die großen Spekulanten haben laut den jüngsten CoT-Daten eingesehen das sie falsch lagen und ihre massive Shortpositionierung im AUD-Future drastisch abgebaut. (zum CoT-Report siehe auch hier.)

Das-FX-Paar-der-Woche-Eine-verdammt-gute-Figur-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

AUDUSD mit bullischer Konsolidierung

AUDUSD konsolidiert nach dem Kursanstieg seit Mitte März in den vergangenen Wochen innerhalb einer bullisch zu interpretierenden Dreiecksformation. Diese Art von Chartformation trägt tendenziell einen trendbestätigenden Charakter.

Dementsprechend ist hier früher oder später von einer Auflösung des Dreiecks gen Norden und einer Rallyfortsetzung über 0,71 USD auszugehen.

Das-FX-Paar-der-Woche-Eine-verdammt-gute-Figur-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
AUDUSD(Chartanalyse Tageschart)

AUDJPY - Aufwärtstrend hat gehalten

Nach der jüngsten Betrachtung von Mitte Juni gab es den avisierten Test der Aufwärtstrendlinie im Tageschart. Seitdem kann sich das Paar schon wieder deutlich erholen und nimmt die jüngsten Bewegungshochs oberhalb von 76,50 JPY ins Visier. Erst ein Rutsch unter die Aufwärtstrendlinie würde den Bullen größere Bauchschmerzen bereiten, bis dahin ist der Weg des geringsten Widerstands vorerst weiter aufwärts.

Das-FX-Paar-der-Woche-Eine-verdammt-gute-Figur-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-3
AUDJPY (Chartanalyse Tageschart)

EURAUD droht wegzubrechen (AUD-Stärke)

Das Paar befindet sich in einem kurzfristigen Abwärtstrend, welche aber nicht unbedingt auf EUR-Schwäche zurückzuführen ist, sondern eher auf die Stärke der australischen Währung. Hier droht in den kommenden Tagen ein Rutsch auf neue Bewegungstiefs unterhalb von 1,60 AUD und eine Beschleunigung auf der Unterseite.

Erst ein Anstieg über den Abwärtstrend im Tages Chart entspannt die prekäre Lage für die Bullen, bis dahin dominieren aus charttechnischer Sicht vorerst ganz klar die Abwärtsrisiken.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren

.Das-FX-Paar-der-Woche-Eine-verdammt-gute-Figur-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-4
EURAUD Chartanalyse Tageschart