• NZD/USD - Kürzel: NZD/USD - ISIN: XC000A0G85A0
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,67580 $

Der neuseeländische Dollar ist nach einer Zwischenerholung im Mai im Juni wieder deutlich unter Druck geraten. Ausgehend vom massiven Widerstand im Bereich 0,7040/50 USD (EMA50 und Supertrend im Tageschart) kam das Paar in den vergangenen Wochen wieder deutlich unter Druck.

Gestern fiel das Paar unter die Marke von 0,6782 USD und damit auf den tiefsten Stand seit Mai 2016. Kurzfristig ist der Kiwi-Dollar nach dem Sell-Off der vergangenen Tage massiv überverkauft. Gelingt ein Tagesschluss oberhalb des vormaligen Jahrestiefs bei 0,6780 USD, wäre im Minimum eine technische Erholung in den Bereich 0,6830/60 USD zu erwarten. Auf Grund der überverkauften Situation ist die Wahrscheinlichkeit einer technischen Gegenbewegung zu Quartalsbeginn recht hoch.

Jedwede Erholung die unterhalb des Horizontalwiderstands im Bereich 0,6830/60 USD endet, wäre als technische Erholung im übergeordneten Bärenmarkt zu klassifizieren. Erst oberhalb von 0,69 USD übernehmen die Bullen wieder das Kommando.

Verpassen Sie keine meiner Analysen und Handelsideen aus dem Devisenbereich und folgen Sie mir jetzt auf meinem kostenfreien Guidants-Desktop!

Kursverlauf vom 28.02. bis 29.06.2018 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

Das-FX-Paar-der-Woche-Erholung-nach-2-Jahrestief-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
NZD/USD Chartanalyse (Tageschart)

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: NZD/USD