• EUR/GBP - Kürzel: EUR/GBP - ISIN: EU0009653088
    Börse: FOREX / Kursstand: 0,84389 £

Nach dem Abverkauf der Vorwochen setzte das Währungspaar den vorherrschenden Abwärtstrend in den vergangenen Tagen gnadenlos weiter fort.

Triple-Top: Bei 0,9300 GBP war erneut der Deckel drauf

Die Zeit für ein günstiges Pint in einem Londoner Pub ist mit Sicherheit erst einmal abgelaufen: Nach der frühsommerlichen Rally-Bewegung bis an den massiven Horizontalwiderstand an der 0,93 GBP-Marke geriet EURGBP in den vergangenen Monaten wieder heftig unter Druck.

WERBUNG

Mit der Stärke der britischen Werbung im Vorfeld der in der kommenden Woche anstehenden Wahlen in Großbritannien fiel EURGBP im Wochenverlauf unter die 0,85 GBP-Marke und damit auf den tiefsten Stand seit Mai 2017.

Es zeichnet sich ein Wochenschlusskurs auf diesem Niveau ab - gleichbedeutend mit einem neuen prozyklischen Verkaufssignal im Währungspaar. Das nächste Kursziel auf der Unterseite ist das Zwischentief vom April 2017 bei 0,8311 GBP - vorausgesetzt den Käufern gelingt kein schneller Rebound und ein Wochenschlusskurs oberhalb von 0,85 GBP.

In dem Falle wäre eine Erholung denkbar. Unterhalb von 0,8500 GBP ist hingegen vorerst mit weiterem Abwärtsdruck zu rechnen im Umfeld der Wahlen am kommenden Donnerstag.

Trading-Signale, Trading-Empfehlungen, Trading-Ideen: Im CFD Index Trader liefert Ihnen Rocco Gräfe alles, was Sie für das aktive DAX-Trading mit CFDs benötigen. Jetzt CFD Index Trader abonnieren

Das-FX-Paar-der-Woche-Hier-hat-s-geknallt-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURGBP Wochenchart