• EUR/CHF - Kürzel: EUR/CHF - ISIN: EU0009654078
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,09709 Fr

Nach dem gescheiterten Ausbruchsversuch in der Vorwoche über den kurzfristig relevanten Abwärtstrend kannte das Paar in den vergangenen Handelstagen nur eine Richtung: Südwärts. Dabei verlor das Paar in der Spitze über 120 Pips im Vergleich zum Vorwochenhoch - ein einziges Trauerspiel aus Sicht der Bullen. Allerdings: Es ist Besserung in Sicht.

Die letzte Bastion der Käufer?

Gestern nun fiel EUR/CHF in den Bereich des 50 %-Fibonacci-Retracements der Aufwärtswelle vom Frühjahr und zeigt hier nun heute eine erste deutliche Aufwärtsreaktion in den vergangenen Handelsstunden.

Gelingt es den Käufern in den kommenden Handelstagen den EMA50 im Tageschart zurückzuerobern, würde sich die charttechnische Situation aus Sicht der Käufer wieder deutlich aufhellen.

Dann steigen auch die Chancen für einen Ausbruch über den kurzfristig relevanten Abwärtstrend im Tageschart und eine neue impulsive Kaufwelle Richtung 1,12 CHF und höher. Fundamental ist und bleibt der Franken deutlich überbewertet.
Ein Tagesschluss unterhalb von 1,0940 CHF macht dieses Szenario allerdings sofort zunichte.

Kurzfristiges Derivate-Trading von DAX und weiteren Indizes sowie kurz- und mittelfristiger Handel von Aktien. Rocco Gräfe verschafft Ihnen einen Informationsvorsprung durch das vorbörsliche Webinar "Rocco Gräfe Tagesbriefing" und ein Wochenbriefing. Zusätzlich aktiver Austausch mit Rocco Gräfe und der Trading-Service-Community in Webinaren und auf Guidants.

Jetzt abonnieren

Das-FX-Paar-der-Woche-Interessante-Chance-für-Fibo-Fans-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EUR/CHF Chartanalyse (Tageschart)