• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,15924 $
  • JP 10Y Bond Yield - Kürzel: JPYGB10J - ISIN:
    Börse: Bonds / Kursstand: 0,051 %
  • US 10Y Bond Yield - Kürzel: USDGB10J - ISIN:
    Börse: Bonds / Kursstand: 1,501 %
  • USD/JPY - Kürzel: USD/JPY - ISIN: XC0009659910
    Börse: FOREX / Kursstand: 111,081 ¥

Knapp 300 Pips legte der US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen zu zwischen dem 22. und dem 30. September. Die Bewegung verlief dabei in einem Trendkanal im 4H-Chart. Solche sauberen Trendbewegungen ohne volatile Zwischenkorrekturen sind eher die Seltenheit am Devisenmarkt.

Das-FX-Paar-der-Woche-Wie-an-der-Schnur-gezogen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
USD/JPY Chartanalyse (4H-Chart)

Der Hauptgrund für diese Bewegung waren Zinsveränderungen: Während die Rendite der 10 jährigen japanischen Staatsanleihen lediglich um gut 3-4 Basispunkte kletterte in den vergangenen Tagen, ging es bei den US-Zinsen deutlich heftiger zur Sache.

Das-FX-Paar-der-Woche-Wie-an-der-Schnur-gezogen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
JP 10Y Bond Yield

Die 10-jährigen US-Renditen kletterten im gleichen Zeitraum vom Bereich um 1,30 % zurück über 1,50 % - ein deutlich größerer Sprung was natürlich. Dies sorgte für Nachfrage im Greenback gegenüber dem japanischen Yen.

Das-FX-Paar-der-Woche-Wie-an-der-Schnur-gezogen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-3
US 10Y Bond Yield

In den vergangenen 24 Stunden korrigierte das Paar einen Teil der vorherigen Rally und setzte in den Bereich des 38,2 %-Retracements der vorherigen Aufwärtswelle zurück. Hier, spätestens jedoch im Bereich 110,50/60 JPY ist in den kommenden Stunden und Tagen tendenziell wieder mit technisch bedingtem Kaufinteresse zu rechnen - der Trend der steigenden Zinsen dürfte vorerst anhalten.

Das-FX-Paar-der-Woche-Wie-an-der-Schnur-gezogen-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-4
USD/JPY Chartanalyse (1H-Chart)