• EUR/USD - Kürzel: EUR/USD - ISIN: EU0009652759
    Börse: FOREX / Kursstand: 1,12183 $

Nach dem Blitzstart zu Wochenbeginn mit einer 160 Pip-Rally am Montag und Dienstag kehrte relativ zügig wieder Ernüchterung ein im weiteren Wochenverlauf. Wie ist die charttechnische Situation im EURUSD einzustufen?

Das im Wochenausblick am vergangenen Montag vorgestellte bullische Szenario für die europäische Einheitswährung wurde bereits innerhalb der ersten beiden Handelstage der Woche abgespult. Allerdings war direkt an der angesprochenen 1,1350 USD-Marke bereits Feierabend für die Käufer. Im Anschluss ging es wieder vergleichsweise impulsiv gen Süden. Wie geht es hier in der kommenden Handelswoche weiter?

NFP-Daten im Fokus

Das Highlight der bevorstehenden Handelswoche ist sicherlich der US-Arbeitsmarktbericht (non farm payrolls). Dieser kommt feiertags bedingt jedoch nicht wie gewohnt am ersten Freitag des Monats, sondern diesmal bereits schon am Donnerstag.

Im Vorfeld der Daten wird der Handel eher technisch geprägt sein. Und hier haben im kurzfristigen Zeitfenster unterhalb von 1,1255/60 USD kurzfristig die Bären das Momentum auf ihrer Seite. Sollte den Käufern in den kommenden Stunden und Tagen kein Stundenschluss nördlich von 1,1255 USD gelingen, bleibt der Weg des geringsten Widerstands vorerst weiter südwärts.

Dementsprechend muss davon ausgegangen werden, dass sich unterhalb von 1,1255/60 USD die aktuelle Abwärtswelle im Stundenchart weiter ausdehnen wird.

Ein mögliches Ziel wäre der EMA50 im Tageschart im Bereich 1,1117 USD. Spätestens dort müsste dann erneut mit technisch bedingtem Kaufinteresse gerechnet werden. Es zeichnet sich somit eine erneut sehr spannende Handelswoche an ab im EURUSD - beachten Sie dazu gewohnt auch die Tagesausblicke am Morgen.

Tipp: Als Godmode PLUS -Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und Godmode PLUS inclusive. Analysen aus Godmode PLUS werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!

Das-FX-Paar-der-Woche-Wie-geht-s-weiter-im-EURUSD-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
EURUSD Chartanalyse 1H Chart
Das-FX-Paar-der-Woche-Wie-geht-s-weiter-im-EURUSD-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-2
EURUSD Chartanalyse 1D Chart