• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 25.316,53 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 2.779,03 Pkt
  • SPDR Russell 2000 ETF - Kürzel: 4JZK - ISIN: US78468R8530
    Börse: NYSE / Kursstand: 32,890 $
  • DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.766,55 Pkt

Eingangs zunächst ein Blick auf die Performanceentwicklung verschiedener Indizes. Indexstaging auf Sicht eines halben Jahres: SMI -8,5 %, DAX -2,2 %, Nasdaq100 +14 %. Bezugspunkt für die Berechnung ist die 100 % Marke. Alles darunter ist ein Verlust, alles darüber ein Gewinn. Technische Outperformer sind demnach Nasdaq100, TecDAX, Russell2000. Technische Underperformer sind SMI und weniger ausgeprägt der DAX.

Das-sieht-nach-einer-Sommerrally-aus-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
Indexstaging - Welcher ist stark, welcher schwach?

Der Dow Jones ist über die charttechnische Hürde bei 24.985 ausgebrochen, was den Weg bis zu dem Widerstand bei 25.811 freimacht.

Das-sieht-nach-einer-Sommerrally-aus-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Industrial Average

Der S&P 500 Index ist über die charttechnische Hürde bei 2,740 ausgebrochen, was den Weg bis zu dem Widerstand bei 2.800 freimacht.

Das-sieht-nach-einer-Sommerrally-aus-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-3
S&P 500

Der Russell2000 bricht aus einem seit Januar dieses Jahres entstandenen steigenden Korrekturdreieck regelkonform nach oben aus. Das mittelfristige charttechnische Kursziel im Nasdaq100 liegt bei 7.960 Punkten. Die charttechnischen Kursziele im Russell2000 liegen bei 1.702, 1.750 und anschließend bis zu 1.800 Punkten. Anbei die mittelfristige Prognoseskizze des Index aus meiner Analyse vom 02.06.2018 - 14:36 Uhr.

Anbei der Chart des SPDR Russell 2000 ETFs.

Regelkonformer Ausbruch aus besagtem mittelfristigen Korrekturdreieck mit mittelfristigen Zielmarken von 33,50 und 35,xx USD.

Das-sieht-nach-einer-Sommerrally-aus-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-4
SPDR Russell 2000 ETF

DAX - Sie haben die 12.600 verteidigt

Habe in dem Chart die letzten kleinen zyklischen Tiefs mit grünem Pfeil markiert. Kein starkes Commitment, DAX ist im Vergleich zu vielen anderen Indizes (insbesondere einigen US Indizes) seit Jahresbeginn 2o18 vergleichsweise schwach. Ich sehe die Möglichkeit eines erneuten Erholungsversuchs in Richtung 13.200.

Das-sieht-nach-einer-Sommerrally-aus-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-5
DAX

Über 19.700 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.  Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen: Bitte hier klicken.

Neue umfassende Bedienungsanleitung mit Erklärungsvideos für Guidants: Bitte hier klicken

Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals oder sogar zu einer Nachschusspflicht führen.