Die Kryptowährungen steigen in dieser Woche leicht an und drängen innerhalb ihrer Seitwärtskonsolidierungen nach oben. Auch Dash präsentiert sich in einer trendlosen Seitwärtsrange. Dabei spielt sich der komplette Handel der vergangenen Wochen innerhalb der Handelsspanne des Kursrutsches vom 9. - 11. Mai ab. Jetzt löst sich die Kryptowährung von den Tiefs im Bereich der 67 USD-Marke nach oben und nähert sich dem Widerstandsbereich aus gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 sowie der flachen Abwärtstrendlinie. Dieser Preisbereich stellt die kurzfristig zentrale Hürde dar.

Chance auf Rallystart

Gelingt Dash der nachhaltige Ausbruch über den Widerstandsbereich bei 74 - 77 USD, könnte eine Rallybewegung starten. Dieses bullische Szenario ist zum jetzigen Zeitpunkt sehr spekulativ, da der Coin unterhalb wichtiger Chartmarken notiert. Bei 89 - 90 und 110 bzw. 138 - 145 USD liegen dann die nächsten Hürden.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

Mit Kursen unterhalb von 65 USD hingegen trübt sich das kurzfristige Chartbild ein. Ein nachhaltiger Rückfall unter 60 USD könnte eine Abwärtsbewegung beschleunigen und den Coin weit in Richtung 40 USD abrutschen lassen.

Auch interessant:

MERCK KGaA - Ausbruch läuft an

DASH-Kommen-die-Bullen-zurück-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Dash DASH/USD