• Siemens AG - Kürzel: SIE - ISIN: DE0007236101
    Börse: XETRA / Kursstand: 120,850 €
  • Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Börse: XETRA / Kursstand: 178,750 €
  • SAP SE - Kürzel: SAP - ISIN: DE0007164600
    Börse: XETRA / Kursstand: 90,360 €
  • BASF SE - Kürzel: BAS - ISIN: DE000BASF111
    Börse: XETRA / Kursstand: 81,120 €
  • Daimler AG - Kürzel: DAI - ISIN: DE0007100000
    Börse: XETRA / Kursstand: 63,480 €
  • Bayer AG - Kürzel: BAYN - ISIN: DE000BAY0017
    Börse: XETRA / Kursstand: 109,950 €
ANZEIGE

Daher ist es nützlich, sich genau diese 6 DAX Schwergewichte anzusehen, um in der kommenden Woche die richtigen
Schlüsse für den DAX Index ziehen zu können. Ok, los geht's.

1. SIEMENS, 120,85 Euro
Siemens hat sich vom Jahreshoch bereits 10 % nach unten entfernt.
Sie erinnern sich an die DAX Aussagen der letzten Wochen. Hier haben Sie ein vorauslaufendes Vorbild!
Aktuell geht es um die 200 Tage Linie (EMA200/ rot) bei 118,94 Euro. Bei 118,94 Euro oder knapp darüber beginnend
könnte der SIEMENS Aktienkurs in den kommenden Tagen etwas steigen.
Nach Tagesschluss unter 118,94 Euro ginge es hingegen verstärkt abwärts.

DAX-6-DAX-Aktien-die-Sie-beachten-sollten-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1
SIEMENS Chartanalyse - EMA200 / rot bei 118,94 Euro im Fokus

2. ALLIANZ, 178,75 Euro

Allianz ist momentan der stärkste DAX Schwergewichtswert, hat Allianz doch erst am Freitag ein neues Jahreshoch,
mithin auch ein neues 10- Jahreshoch ausgebildet.
Langfristig ist die Allianz Aktienkursentwicklung freilich weit zurückliegend, da sich das Allzeithoch des Jahres 2000 
erst bei 445 Euro befindet.
Aber gut, hier bahnt sich die Annäherung an einen riesigen "buy trigger" für exorbiant hohe Ziele an.
Das große Kaufsignal, das eine langfristige Bodenbildung abschließen würde, die sich bereits mehr als 10 Jahre hinzieht, würde
nach Monatsschlusskursen über 180,29 Euro aktiviert werden.
Im 1. Anlauf muss aber ein Fehlausbruch bei 180,29 Euro eingeplant werden, z.B. analog einem ähnlichen Signal der Deutschen Telekom
im März 2015 bei 16,87 Euro.

DAX-6-DAX-Aktien-die-Sie-beachten-sollten-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2
ALLIANZ Chartanalyse - aktuell gut in Fahrt! Bei 180,29 Euro wartet ein riesiges Signal!

3. SAP, 90,43 Euro

SAP war viele Wochen des Jahres 2017 ein Top-Performer im DAX, ja man konnte fast schon von einem Fahnenstangenanstieg sprechen.
Doch nun wird auch SAP, im Zuge der US Technologie Schwäche zurückgeholt. Der Rückfall kann im Laufe des Sommers noch ca. 82,75 Euro erreichen.
Später im Jahr müssten Kurse jenseits von 100 Euro möglich sein (genauer oberer SAP Zielkurs im Tradingservice "KNOCKOUT TRADER GOST").

DAX-6-DAX-Aktien-die-Sie-beachten-sollten-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3
SAP Chartanalyse - Die Abwärtskorrektur läuft. Das untere Ziel ist noch nicht erreicht!

4. BASF, 81,12 Euro

BASF, was ist hier denn los, möchte man fragen? Kann das wahr sein, dass BASF bei dem relativ starken DAX Verlauf des Jahres 2017 
zeitgleich im Jahresminus ist? Ja, es ist so. BASF dürfte im Laufe des Sommers noch 76,00 Euro erreichen.
Bei 76,00 Euro gibt es vielleicht Anstiegschancen, wenn der DAX zu dem Zeitpunkt mitspielt. Tiefere Ziele bei 56,00/53,00 Euro sind möglich, solange
der Aktienkurs nicht über 97,22 Euro ausbricht.

DAX-6-DAX-Aktien-die-Sie-beachten-sollten-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-4
BASF Chartanalyse - enttäuschender Jahresverlauf! Jahresminus! Ziel 76,00 Euro

5. DAIMLER, 63,48 Euro

Es hätte in der 1. Jahreshälfte alles so schön sein können. Aber: Hier ist etwas ganz Fatales passiert.
Der Aktienkurs scheiterte am Anfang des Jahres an der wichtigen Hürde bei 71,27 Euro.
Seitdem muss man fallende Kurse favorisieren (der Semi-Pro wird hier oft eine sich anbahnende "SKS" erkennen, was aber nicht sein muss).
Ein Zielgebiet befindet sich zunächst zwischen 55,55 Euro und 51,00 Euro.
Und die bullischen Aussichten? Erst nach Monatsschluss über 71,27 Euro wäre alles bullischer und der Aktienkurs könnte bis 95 Euro und 111,11 Euro steigen.

DAX-6-DAX-Aktien-die-Sie-beachten-sollten-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-5
DAIMLER Chartanalyse, krasser Underperformer, kurfristig, mittelfristig, langfristig!

6. BAYER, 109,95 Euro

Noch ein DAX Gefährder!
Meine eindringliche Abwärtswarnung in Bezug auf das BAYER Kursniveau 122,22 Euro gab es schon am 5.1. in meinem ABO-Jahresausblick.
Diese Warnung wurde Anfang Juni wiederholt, bei Eintreffen des Kursziels 122,22 Euro!
Grund: Ab 122,22 Euro sehe sich neuerliche, wochenlange Abwärtsrisiken für das Zielgebiet 83,50/77,28 Euro.

DAX-6-DAX-Aktien-die-Sie-beachten-sollten-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-6
BAYER Chartanalyse, DAX Abweichler! Seit 122,22 Euro enorme Abwärtsrisiken!

Fazit: Aktuell liegt bei den 6 DAX Schwergewichten kein Umfeld vor, dass den DAX Index in den Himmel, also über das Jahreshoch 12950 heben könnte.
Entweder laufen stabile Abwärtskorrekturen (BASF, SAP), liegen allenfalls temporäre Zwischenanstiegschancen vor (SIEMENS ab EMA200)
oder es wurden Widerstände erreicht (Allianz) bzw. laufen sogar mittelfristige Bärenmarktszenarien (Daimler, Bayer).

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Rocco Gräfe

Übrigens: Meine besten DAX Aktien für die 2. Jahreshälfte finden sich eher nicht im Bereich der DAX Schwergewichte. Da gibt es viel bessere Kandidaten,
die ich insbesondere im Tradingservice "GRAEFE XXL" bzw. "KNOCKOUT TRADER" benenne und gehebelt trade.
Jubiläum! Den Tradingservice "KNOCKOUT TRADER" werde ich übrigens am 1.10. genau 15 Jahre leiten, denn alles begann bei mir am 1.10.2002.
Achten Sie ab dem 17.7. auf entsprechende Aktionen.