• Unlimited Turbo-Optionsschein auf Beiersdorf - WKN: SH7RX2 - ISIN: DE000SH7RX23 - Kurs: 1,750 € (Société Générale)
  • Mini Future Long auf Beiersdorf - Kurs: 0,800 € (J.P. Morgan)
  • Beiersdorf AG - WKN: 520000 - ISIN: DE0005200000 - Kurs: 101,100 € (XETRA)

Übergeordnet betrachtet befindet sich diese Aktie in einer Seitwärtsrange, die nun schon mehrere Jahre andauert und deren Oberseite in Kürze aufgehebelt werden könnte. Daher war sie bereits Inhalt einer eher mittelfristig ausgerichteten GodmodePLUS-Analyse. Nachdem der Trigger für das Ausbruchsszenario fast erreicht ist, soll jetzt aber der kurzfristige Handel der Aktie im Fokus stehen:

BEIERSDORF am Kreuzwiderstand

In der letzten Analyse war ich auf die mittelfristigen Ausbruchschancen bei den Anteilen von Beiersdorf eingegangen. Aktuell nähert sich der Wert aber auch im Tageschart mit großen Schritten der Hürde bei 102,15 und der Abwärtstrendlinie auf Höhe von 103,00 EUR. Ein Anstieg über diese beiden Barrieren würde ein Kaufsignal nach sich ziehen und könnte zu einem kurzfristigen Rallyschub bis 106,26 EUR und darüber an den Widerstand bei 108,05 EUR führen. Nach einer Korrekturphase dürfte sich der Aufwärtsimpuls verstetigen und zunächst bis an das zweifache Kursziel bei 110,00 EUR führen. Darüber dürften dann die Ziele aus der mittelfristigen Analyse greifen.

Aktuell wäre das Ausbruchsszenario erst ad acta zu legen, wenn das Zwischentief bei 95,94 EUR unterschritten würde. In diesem Fall wäre der Aufwärtstrend zwar nicht beendet, aber doch mit einer zeitintensiven Korrektur bis 93,00 und 89,74 EUR zu rechnen.

Die hier vorgestellte Tradingidee lässt sich auch gut mit Hebelzertifikaten umsetzen.

Für das präferierte bullische Szenario bietet sich z.B. die ISIN DE000SH7RX23 an mit einem moderaten Hebel von 5,71, KO-Schwelle 86,94 EUR, Basis 83,15 EUR, Laufzeit Open End, Emittent SG.

Eine spekulativere Variante wäre die ISIN DE000JQ0ZBV1 mit einem relativ hohen Hebel von 12,16, KO-Schwelle 97,60 EUR, Basis 92,87 EUR, Laufzeit Open End, Emittent JP Morgan.

Transparenzhinweis: Die im Artikel vorgestellten Derivate werden durch die Redaktion ausgesucht. Wir arbeiten aber mit ausgewählten Emittenten zusammen, die mit der BörseGo AG in einer Geschäftsbeziehung stehen.

Bitte beachten Sie: Der Handel mit Derivaten ist mit einem erheblichen Risiko verbunden und kann unter Umständen zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen.