Altana WKN: 760080 ISIN: DE0007600801

Intradaykurs: 43,28 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 04.07.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die ALTANA Aktie pendelt seit dem AllTimeHigh im April 2002 bei 65,34 Euro in einem symetrischen Dreieck seitwärts. Die Oberkante wurde nach einem Fehlausbruch nach oben hin angepasst. Im März und April dieses Jahres erreichte die Aktie die "neue" Oberkante und prallte daran nach unten hin ab. Doch anstatt sich im Bereich der GDL oder der 44,70 Euro Marke zu stabilisieren rutschte die Aktie direkt weiter und erreicht in dieser Woche den Unterstützungsbereich bei 42,50 - 42,70 Euro, wo neben Horizontaunterstützungen auch der Aufwärtstrend seit Oktober 1998 verläuft. Knapp darunter befindet sich die Unterkante des Dreiecks bei aktuell 42,10 Euro. Das kurz- und mittelfristige Chartbild ist nach dem Rückfall unter die GDL von bullisch wieder auf neutral gewechselt.

Charttechnischer Ausblick: Hier im Bereich bei 42,50 - 42,70 Euro oder ggf. nach einem weiteren Rücksetzer von der Unterkante des Dreiecks bei aktuell 42,10 Euro sollte eine Aufwärtsbewegung bis mindestens 44,70 und idealerweise bis 45,76 - 46,64 Euro vollzogen werden. Erst ein Anstieg über 46,64 Euro (exp. GDL 50 (EMA50) auf Wochen- und exp. GDL 200 (EMA200) auf Tagesbasis) hellt das Chartbild wieder deutlich auf und generiert ein kurzfristiges Kaufsignal. Aufwärtspotenzial bis zunächst zur Oberkante bei 51,10 Euro würde dann frei werden. Der Bruch der Oberkante des Dreiecks wiederum würde ein mittelfristiges Kaufsignal auslösen. Fällt die Aktie hingegen auf Wochenschlussbasis unter 42,00 Euro zurück, wird ein mittelfristiges Verkaufsignal mit Zielen bei 39,50, 36,00 und 31,67 Euro ausgelöst.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


DAX: ALTANA - Langfristiges Chartbild bullisch!

04.10.2005 16:32

Altana WKN: 760080 ISIN: DE0007600801

Intradaykurs: 47,45 Euro

Aktueller Monatschart (log) seit 01.03.1997 (1 Kerze = 1 Monat)

Diagnose: Die ALTANA Aktie hat seit dem Tief im Oktober 1998 eine gewaltige Rallye hingelegt, welche seit dem AllTimeHigh im April 2002 bei 65,34 Euro in einem symetrischen Dreieck korrigiert wird. Diese bullische Fortsetzungsformation könnte kurz vor der regelkonformen Auflösung nach oben stehen, was einem langfristigen Kaufsignal gleich käme. Im September wurde zudem die Horizontalunterstützung aus exp. GDL 50 (EMA50) und Horizontalunterstützung bei 44,70 - 45,05 Euro erfolgreich getestet.

Prognose: Übersteigt die Aktie die Oberkante des symetrischen Dreiecks bei aktuell 47,70 Euro auf Wochen- und Monatsschlussbasis, sollte Aufwärtsdynamik aufkommen und die Aktie schnell zum nächsten Widerstandsbereich bei 54,30 Euro bringen. Das mittelfristige Ziel wäre anschließend das AllTimeHigh bei 65,34 Euro. Nach unten hin sollte die Aktie nicht mehr unter 44,70 - 45,05 Euro fallen, um den bullischen Ansatz nicht zu gefährden. Vorübergehend neutralisiert wird das langfristig bullische Szenario beim Bruch der Dreiecksunterkante bei 40,25 Euro und anschließend der Kreuzunterstützung aus Aufwärtstrend seit Oktober 1998 und Horizontalunterstützung bei 39,00 - 39,50 Euro.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Nutzerumfrage 2022: Helfen Sie uns, uns zu verbessern Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen.

Mit Ihrer Hilfe möchten wir Guidants noch besser machen. Daher laden wir Sie herzlichst zu unserer Nutzerumfrage ein. Mit Ihrer Teilnahme können Sie dafür sorgen, dass wir noch nutzerfreundlicher, intuitiver und praktischer werden. Ihre Angaben bleiben natürlich anonym. Wir danken Ihnen im Voraus fürs Mitmachen. Als weiteres Goodie verlosen wir unter allen Teilnehmenden insgesamt 25 x ein 3-Monatsabo für einen Premium-Service Ihrer Wahl. Wir freuen uns auf Ihr Feedback! Hier geht's zur Umfrage