• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10.124,52 Punkte

Widerstände: 10000 + 10350 + 10650 + 10800/10950

Unterstützungen: 8350

DAX am Montag, 24.815!
Landunter!
Wieder ein MEGA Abwärtsgap, dieses Mal unter 10000.
Vorbörsentief 9750.

Es zählen nur 10000, 8350 und 10800/10900.
Unter 10000 ist 8350 das Ziel.
Über 10000 ist 10800/10900 das Ziel.

Viel Erfolg!

Rocco Gräfe

P.S.: DOW JONES Vorbörse bereits bei 16000!
Das Ziel 15850 ist nah! (15850 DOW JONES = 8350 DAX = Vorjahrestief)

DAX 60min

DAX-Analyse-für-Montag-24-8-Es-zählen-nur-10000-8350-und-10800-10900-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Tageskerzen-Chart

FDAX-am-Montag-24-815-Es-zählen-nur-10000-8350-und-10800-10900-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

FDAX-am-Montag-24-815-Es-zählen-nur-10000-8350-und-10800-10900-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2
Dow Jones Indikation seit heute Nacht

DAX Wochenkerzen-Chart

60-70% These: >> Es fällt in den nächsten 15 Monaten leider zum Vorgängertief der letzten Korrektur, also bis genau DAX 8350!!
Sie müssen groß denken.
DENN: Der impulsive "Aufwärtsfünfer" vom Tief des Jahres 2011 (Start DAX 4965) ist seit 12400 vorbei.

Das habe ich auch schon monatelang (seit März) so geplant, doch hätte ich vor dem Test von 10000 im Spätsommer noch einen 2. Zwischenanstieg von 11000/10950 auf 11800/12000 erwartet (von 11092/10965).
Doch nun kommt alles schneller!

DAX-10050-nur-trading-buy-8350-erst-Investorenkaufmarke-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2
DAX Wochenchart mit Zielen bei 10050 und 8350. Widerstand: 10800

DAX Monatskerzen-Chart
>>Ein Pullback bis ~8350 wird mittelfristig kaum ausbleiben!

DAX-TRADING-10250-10050-nur-trading-buy-8350-erst-Investorenkaufmarke-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Mein CFD Indextrader "Musterdepot" ist aktuell sehr stabil, verliert überhaupt nichts bei dem überraschend unter 10650 einbrechenden DAX!
Das heißt, dass mein kurzfristiges Intraday DAX + DOW JONES Trading weiter sehr gut arbeitet.

DAX-Neue-Konstellation-DAX-10650-unterschritten-3-wichtige-neue-DAX-Marken-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Auch mein CFD Indextrader "1000 Euro REALDEPOT" ist aktuell weiter stabil. Nach Zugewinnen von 1000 Euro auf 2222 Euro vom 1. Mai bis 31. Juli 2015,
steht diese interessante Depotkonzept für Kleintrader im August aktuell lediglich mit einem Depotminus von 19 Euro da.

DAX-Neue-Konstellation-DAX-10650-unterschritten-3-wichtige-neue-DAX-Marken-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Grundsätzliches zum Tradingservice CFD Indextrader

Rocco Gräfe nutzt im Rahmen seines Trading-Service CFD Indextrader je ein "Musterdepot" und ein "Realdepot".

Das "Musterdepot" ist angelegt für Trader mit 10.000 Euro und mehr Depoteinlage.
Hierbei wird nach der 1% Risiko Taktik pro Trade verfahren, die Positionsgröße variiert also pro Trade, je nachdem wie weit der Stop entfernt ist und zu welcher Tradekategorie der Trade gehört. Bei einer Depotgröße von 35000 Euro können pro Trade also maximal 350 Euro verloren gehen, egal wie der Trade konzipiert ist.

Das "Realdepot" ist mit 1.000 Euro kapitalisiert und somit für Kleintrader sehr gut geeignet. Besonderheit hierbei:
a) Es wird nur der DAX getradet und das bei DAX Trades aller Art stets mit 1 CFD (a 1 Euro Änderung pro DAX Punkt).
b) Gewinne die über 1.000 Euro hinaus gehen werden vom "Realdepot" sofort taggleich abgegezogen/ abgebucht,
so dass am Folgetag mit 1.000 Euro wieder gestartet wird. Die Tagesgewinne können also nicht mehr verloren gehen.
c) Verluste im "Realdepot" werden zum Monatsende wieder auf 1.000 Euro aufgefüllt, so dass ein neuer Monat immer mit 1.000 Euro beginnt.
d) JEDER DAX TRADE (egal ob BASISTRADE oder ZUSATZTRADE, chartbasiert oder nach System) IST EIN "REALDEPOT" TRADE.

Viel Erfolg
Rocco Gräfe