• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 15.535,83 Pkt

An Schlagzeilen hat es am heutigen Freitag nicht gemangelt. Evergrande sorgt weiter für ein paar Sorgenfalten auf dem Gesicht von Anlegern, Politikern und Bankern. Nike drückt auf die Bremse, CTS Eventim expandiert und während der ifo-Geschlechtsklimaindex leicht schwächer ausfällt, explodieren gerade die Preise für Wohnimmobilien um 10,9 %. Und dann war da doch auch noch was mit Kryptowährungen und China, wieder einmal! (PS: der tägliche Newsflash hält Sie auf dem Laufenden).

Im Deutschen Aktienindex reagierte man auf diese Rahmendaten völlig entspannt. Knapp 20 Minuten vor Handelsschluss liegt der Dax zwar 0,68 % im Minus, was aber nach Verkäufen über den gesamten Tag aussieht, ist jedoch nur eine Konsolidierung. In 90 % der Zeit hat sich der Dax heute nämlich nur zwischen 15.550 Punkten und 15.510 Punkten seitwärts bewegt. Die Masse der aktuellen Tagesverluste stammt aus der schwachen Eröffnung. Es sieht so aus, als habe man die News schnell eingepreist bzw. diesen keine größere Bedeutung beigemessen.

Zwischen Korrektur und Rally ist einiges möglich!

Momentan ein Rating für den Dax zu vergeben, ist extrem schwer. Das liegt an der Schaukelbörse seit April und im kurzfristigen Bereich reicht ein Vergleich mit Ende Juli, um Trader und Anleger ratlos zurückzulassen. Momentan sind weder klare Strukturen noch eindeutige Signale oder überschwänglich gute CRVs aus dem Chartbild heraus zu erkennen, mit denen es sich lohnen würde, ein Risiko einzugehen. Der Markt ist zwischen einem neuen Allzeithoch bei und oberhalb von 16.030 Punkten auf der einen Seite und einem neuen Korrekturtief bei 14.800 Punkten hin- und hergerissen.

Fazit: bedingt durch die aktuelle Kursentwicklung im Dax schwanke ich zwischen neutral bis leicht bärisch, letzteres aber auch nur, weil man sich ja irgendwie festlegen muss. Dabei nimmt das Risiko in den nächsten Tagen unterhalb von ca. 15.400 Punkten zu, während sich die Lage oberhalb von 15.720 Punkten entspannt. Dazwischen könnten wir ähnlich wie im Juli einen Kampf zwischen Bullen und Bären erleben.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-Anleger-und-Trader-unentschlossen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2021 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader/Guidants". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Hier geht´s zur Umfrage