Der Deutsche Aktienindex hat den Test der 200-Tage-Linie erfolgreich abgeschlossen und damit auch den Boden ausgebildet, der das notwendige Potenzial für eine Fortsetzung der Rally freigesetzt hat. Parallel dazu beruhigt sich die Situation am Anleihemarkt, die Renditen fallen trotz der in dieser Woche höher als erwartet gemeldeten Inflationsraten in China und den USA.

Die Anleger schauen über die aktuelle Inflationsspitze hinaus und erwarten aufgrund einer konjunkturellen Abschwächung auch eine wieder nachlassende Teuerung in den kommenden Monaten. Damit bleiben sie auf der Seite der US-Notenbank Fed, die ihrerseits die aktuelle Inflation lediglich als vorübergehendes Phänomen ansieht. Für die zweite Komponente, das Wachstum, dürften heute alle Augen auf die US-Wirtschaftsdaten am Nachmittag gerichtet sein.

Mit Spannung erwarten die Investoren aber auch schon die COP26-Klimakonferenz Ende des Monats. Die Zentralbanken könnten sich durch spezielle Klimaanleihen direkt an der Finanzierung von Investitionen in den Kampf gegen den Klimawandel beteiligen und somit eine Art dauerhaftes QE-Programm etablieren. Über diesen Mechanismus könnte auch ein möglicher Anstieg der Zinsen eingedämmt werden. Dafür ist es aber notwendig, dass die Inflation nicht allzu bedrohlich weiter steigt. Die heute weiter anziehenden Ölpreise machen diesem Szenario zunächst allerdings einen Strich durch die Rechnung.

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare von Jochen Stanzl finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die „push notifications“!

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.cmcmarkets.com.

Disclaimer: Die Inhalte dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Es sollte nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Das Informationsmaterial ist niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Informationen nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen zur Förderung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse erstellt und gelten daher als Werbemitteilung. Obwohl CMC Markets nicht ausdrücklich daran gehindert ist, vor der Bereitstellung der Informationen zu handeln, versucht CMC Markets nicht, vor der Verbreitung der Informationen einen Vorteil daraus zu ziehen.