• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.389,75 Pkt

Die seit einer Woche bestehende Underpeformance gegenüber den US Indizes wirft kein gutes Licht auf den DAX. Während S&P500 und Nasdaq 100 gestern neue Allzeithochs erreichten, verharrt der DAX in seiner Seitwärtsrange weit unterhalb des Jahreshochs.

ANZEIGE

Diese Range hat bärischen Charakter und könnte nach unten hin aufgelöst werden. Abgaben bis 12.300 und später 12.190 - 12.200 bzw. 12.000 Punkte könnten folgen, wenn der Index seine mehrtägige Range nach unten hin verlässt.

Erst oberhalb von 12.480 und 12.525 hellt sich das Chartbild wieder deutlich auf, erst dann wäre der DAX wieder interessant für steigende Notierungen. Im folgenden Stundenchart wäre die bärische Verlaufsvariante in blau eingezeichnet. Sie behält Gültigkeit, so lange der Index unterhalb der Hürde von 12.435 - 12.460 notiert.

DAX-bleibt-schwach-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
DAX-60 min