• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Börse: XETRA / Kursstand: 229,250 €
  • BASF SE - Kürzel: BAS - ISIN: DE000BASF111
    Börse: XETRA / Kursstand: 72,860 €
  • Siemens AG - Kürzel: SIE - ISIN: DE0007236101
    Börse: XETRA / Kursstand: 104,360 €

Der Brexit bleibt für die Europäer weiterhin ein großes Thema. Zunächst einmal haben sich EU und Großbritannien auf eine Verschiebung des Brexits bis zum 31. Oktober 2019 geeinigt. Sollte aber der Austrittsvertrag doch noch im britischen Parlament eine Mehrheit finden, dann könnte Großbritannien zum nächsten 1. austreten. Im Moment ignoriert die Börse im Wesentlichen dieses Thema. Ob das ewig so bleibt, ist eher zweifelhaft.

ANZEIGE

Die Zinsen zogen zuletzt wieder etwas an. Aber der Abwärtstrend der letzten Monate ist intakt. Die Handelsgespräche zwischen China und den USA laufen. Es ist aus meiner Sicht besser, wenn es keine Zwischenmeldungen gibt. Und zuletzt war es zu diesem Thema auch etwas ruhiger.

Termine:

16.April 2019 - DE: ZEW-Konjunkturerwartungen

18.April 2019 - DE: Einkaufsmanagerindex

18.April 2019 - EWU: Einkaufsmanagerindex

18.April 2019 - USA: Einzelhandelsumsatz März

18.April 2019 - USA: Philadelphia-Fed-Index April

ADIDAS - Was steigt, steigt weiter

Adidas ist aktuell die stärkste Aktie im Dax. Denn sie springt heute auf ein neues Allzeithoch und bestätigt damit die langfristige Aufwärtsbewegung.

Nach dem damaligen Allzeithoch bei 215,50 EUR aus dem April 2018 konsolidierte die Aktie fast ein Jahr trotz zweier neuer Allzeithoch seitwärts. Ende März/Anfang April 2019 gelang der Ausbruch aus dieser Zone. Dadurch ergab sich ein neues mittelfristiges Kaufsignal, das noch immer trägt.

Das nächste Ziel in der Adidas-Aktie liegt zwischen 236 und 237 EUR. Dort würde der Wert auf eine wichtige obere Trendbegrenzung treffen. Eine größere Konsolidierung wäre gar nicht unwahrscheinlich. Sollte Adidas allerdings unter 228,40 EUR zurückfallen, könnte es zunächst zu einer Verkaufswelle in Richtung 219,80-215,50 EUR, ehe dann ein Anstieg in Richtung 236/37 EUR folgt.

DAX-DOW-JONES-Co-Teil-2-3-Interessante-Aktien-aus-dem-DAX-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Adidas-Aktie

BASF - Bullen machen Fortschritte

Die BASF-Aktie stand nach dem Allzeithoch vom 19. Januar 2018 bei 98,80 EUR monatelang unter massivem Abgabedruck. Die Aktie fiel bis 10. Dezember 2018 auf ein Tief bei 57,35 EUR. Damit notierte sie nur noch wenig über der Nackenlinie eines potenziellen Doppeltops bei 56,01 EUR.

Seit Dezember 2018 haben aber die Bullen wieder das Sagen. Am 04. März 2019 kam es zu einen Zwischenhoch bei 68,84 EUR. Dieses überwand der Wert am 03. April, setzte sich aber zunächst nicht nach oben ab. Erst seit Donnerstag ist Kaufdynamik zu sehen. Inzwischen gelang sogar der Ausbruch über den Abwärtstrend seit Januar 2018. Dieser verläuft aktuell bei ca. 71,29 EUR. Heute notierte BASF im Hoch schon nahe am Widerstand bei 74,54 EUR.

Ein direkter Ausbruch über 74,54 EUR erscheint eher unwahrscheinlich. Kurzfristig muss also mit einem Rücksetzer gen 71,29 EUR gerechnet werden. Auch ein Rückfall auf 68,84 EUR wäre noch kein Drama. Gelingt anschließend ein Ausbruch über 74,54 EUR, dann könnte die Rally in Richtung 78,97 EUR fortgesetzt werden. Sogar ein Anstieg in Richtung 97,22-98,80 EUR wäre dann nicht unmöglich. Sollte der Wert allerdings unter 68,84 EUR abfallen, dann würde sich das Chartbild wieder deutlich verschlechtern.

DAX-DOW-JONES-Co-Teil-2-3-Interessante-Aktien-aus-dem-DAX-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2
BASF-Aktie

SIEMENS - Kurzer Rücksetzer möglich

Siemens bildete rund um das Tief vom 08. Februar 2019 bei 90,85 EUR eine inverse SKS aus. Am 03. April gelang der Ausbruch über die Nackenlinie dieser Formation. Anschließend blieb die Aktie zunächst am EMA 200 hängen, brach aber am Donnerstag über diesen EMA nach oben aus. Heute erreichte sie bereits den Widerstand bei 104,84 EUR. Die Rally der letzten Tage war sehr steil. Daher ist Siemens auf kurzfristige Sicht gesehen wieder überkauft. Aus der inversen SKS lässt sich allerdings ein Kursziel bei ca. 110,92 EUR ableiten. Bei ca. 115,39 EUR verläuft heute der Abwärtstrend seit 04. Mai 2017.

Kurzfristig muss daher mit einem Rücksetzer in der Siemens-Aktie gerechnet werden. Abgaben bis 101,18 oder 99,50 EUR wären nicht ungewöhnlich. Danach sollte sich Siemens aber wieder auf den Weg nach oben machen und in Richtung 110,92 EUR oder sogar an den Abwärtstrend seit Mau 2017 ansteigen. Ein Rückfall unter die Nackenlinie der Bodenformation bei aktuell 99,29 EUR würde die Bullen allerdings in Schwierigkeiten bringen.

DAX-DOW-JONES-Co-Teil-2-3-Interessante-Aktien-aus-dem-DAX-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-3
Siemens - Aktie