• EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.315,54 Pkt
  • DAX Kursindex - Kürzel: DAXK - ISIN: DE0008467440
    Börse: XETRA / Kursstand: 5.650,80 Pkt
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.508,01 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 11.995,86 Pkt

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

INTERMARKET Analyse, DAX vs S&P500 vs NASDAQ100

Der Abstand des EUROLAND-Index zum US-LAND-Index wird immer größer (Grafik 1).
Verantwortlich dafür sind zwar nur 7 Unternehmen des S&P500, aber was solls, der Wahnsinn hat Methode,
sogenannte US Indizes wie NASDAQ100 und S&P500 steigen wie verrückt, aber eben nur wegen dieser 7 Unternehmen.
Mein Kollege Herr c. Schmale hat dazu diese Woche einen guten und schockierenden Beitrag veröffentlicht,
der mich die ganze Woche beschäftigte, mit dem Endergebnis, dass ich fordere, dass der S&P500 pro Aktie eine Gewichtung von 1/500 bekommen soll, so dass eine Gleichverteilung im Index vorherrscht. Wie wärs damit sehr geehrte Indexdesigner?

Der DAX dümpelt herum, kommt seit 3 Monaten (seit Anfang Juni) nicht vorwärts (Grafik 2). Es scheint als wäre es nur noch ein Katzensprung bis und über 13600/13800, den höchsten Hochs aller Zeiten, aber er kommt einfach nicht hin, zu groß sind die Charthürden und zu ungünstig ist die Zusammenstellung der DAX Aktien, die nicht die Richtige für die aktuelle Katastrophe ist (ausgenommen SAP, was aber zu wenig ist). Dabei könnte der DAX doch über 13800 bis 17200 steigen, hmmm.

Der S&P500 brach indes frisch über das Allzeithoch bei 3394 Punkten aus (Grafik 3) und aktivierte damit das Ziel einer 161 % Extension bei 4136 Punkten, welches der NASDAQ100 bereits letzte Woche Freitag mit dem vergleichbaren Indexwert von 11569 erreicht hatte (mittlerweile 12047).

Der NASDAQ100 war am großen Ziel 11569 (Grafik 4), denkt aber vorläufig nicht daran, den obligatorischen Pullback von 11569 bis 9737 einzuleiten, da fehlen einem die Worte, wahrhaftig.
Oberhalb von 11569 habe ich vorläufig keinerlei NASDAQ100 Ziele mehr, der Pullback ist einfach überfällig.

-
Hinzu kommt der große Abstand zur 200 Tage Linie, der seit +15 % vom 200 Tage Durchschnitt wiedermal zu groß ist.
Solange sich diesbezüglich nichts ändert, zoome ich für Sie den NASDAQ100 Index noch weiter auf, um das ganze Ausmaß des Anstiegs seit 2008 anzusehen (Grafik 6). Das waren einfach mal +1200 % NASDAQ100 Anstieg seit dem Tief des Jahres 2008.
Der uns bekannte Performance DAX stieg seit dem Jahr 2008 Tief nur um +283 % an.
Der DAX Kursindex hat seit dem Jahr 2008 Tief nichteinmal das Jahr 2000 Hoch überschritten, weist seit 20 Jahren keine neuen Allzeithochs auf. Die Jahr 2000 Hochs liegen im NASDAQ100 bei 4816 und im S&P500 bei 1553 und sind längst Geschichte.
12 Jahre NASDAQ100 sind beeindruckend und man beginnt staunend Brezeln zu knabbern, man kann den Blick einfach nicht abwenden (Grafik 6) ...und noch eine Brezel in den Mund geschoben...schrapp, schrapp...

Grafik 1 - EUROLAND-Index vs S&P500 - Die Schere!

DAX-dümpelt-S-P500-mit-Allzeithochausbruch-NASDAQ100-der-Wahnsinn-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1
-

Grafik 2 - DAX - Der Dümpler!

DAX-dümpelt-S-P500-mit-Allzeithochausbruch-NASDAQ100-der-Wahnsinn-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Grafik 3 - S&P500 - frischer Ausbrecher
7 Unternehmen treiben den Index hoch.
"Was ist die rote Linie"; fragen Sie?
Dies entspricht meiner Interpretation des C. Schmale Satzes des oben verlinkten Beitrags der da lautet:

"..Ohne diese (7, d. Red) Unternehmen ...wurde weniger als die Hälfte der Verluste des Märzcrashs wieder aufgeholt..."

DAX-dümpelt-S-P500-mit-Allzeithochausbruch-NASDAQ100-der-Wahnsinn-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

Grafik 4 - NASDAQ100 - massiver Outperformer 2020

DAX-dümpelt-S-P500-mit-Allzeithochausbruch-NASDAQ100-der-Wahnsinn-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-4

Grafik 5 - NASDAQ100 - Abstand zur 200 Tage Linie ist aktuell zu groß. Gewöhnlich folgt früher oder später eine Korrektur zurück zur roten 200 Tage Linie. <Diesen Satz NICHT SHORTEN, ich sage dies nur einmal. Danke für Ihr Verständnis und Aufmerksamkeit. Es kann "Börsianer"_Leben retten. Man kauft einfach den Kontakt mit der 200 Tage Linie, das ist der bessere Weg.

DAX-dümpelt-S-P500-mit-Allzeithochausbruch-NASDAQ100-der-Wahnsinn-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-5

Grafik 6 - NASDAQ100 - 25-jähriger Chart "zum Knabbern"

DAX-dümpelt-S-P500-mit-Allzeithochausbruch-NASDAQ100-der-Wahnsinn-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-6

So sehen wir uns also einer massiven, 7 US Unternehmen umfassenden Rally gegenüber und das Ende ist nicht absehbar.
Währenddessen irgendwo in Deutschland: Corona-Folgen: 200 Milliarden für Bezos, Enteignung für die Massen!

DAX-dümpelt-S-P500-mit-Allzeithochausbruch-NASDAQ100-der-Wahnsinn-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-7
DAX vs S&P als Kursindex

Mein Jahresurlaub ist beendet! Ab jetzt geht es wieder los, volles Programm für Sie!
Viele Analysen auf allen Zeitebenen, DAX Trading, DOW JONES Trading, NASDAQ100 Trading und Aktientrading! Das alles ist für Trader und Investoren geeignet, egal ob Sie Derivate, Aktien, ETFs handeln.


Interessant u.a.: mein "1000 Euro CFD Depot" für Börseneinsteiger!/ +56,5 % Depotplus seit 1.1.2020!
Das "1000 Euro Depot" steht am 29.8.2020 mit +56,5 % auf Jahreshoch.
Auch 2019 gab es ein Jahresplus von +76,0 % und 2018 von +40,5 %.
Stand seit Auflage, 1.5.2015: +3711 Euro/ +371,1 %!


Das Schlachtschiff unter den Service ist allerdings mein "KNOCKOUTTRADER, Version 'OSZ' "
Jetzt eines von beiden 2 Wochen unverbindlich testen und vollständig kennenlernen!


Viel Erfolg!
Rocco Gräfe