• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 8.910,92 Punkte

Um 10:25 Uhr war es heute soweit: Der DAX rutschte kurz unter die Jahrestiefs aus dem März und August zurück, stabilisierte sich dann aber. In diesen Minuten rutscht er auf neue Tiefs ab. Der Index befindet sich seit Tagen in einer steilen Abwärtswelle und erreicht mit den Jahrestiefs auch gleichzeitig die Nackenlinie einer großen SKS als mittelfristige, obere Umkehrformation. Er notiert also an einem sensiblen Preisbereich.

Bleiben die Märkte schwach und der DAX heute unterhalb von 8.900, drohen in den kommenden Tagen mit einer Reihe von Stop Loss Wellen weiter fallende Kurse bis 8.724 - 8.770 Punkte, wo noch ein offenes Gap liegt, oder darunter noch deutlicher bis 8.457 - 8.557 Punkte. Nur ein bullisches Reversal hier im Bereich der Nackenlinie (schwarz) würde Chancen auf eine Erholung bieten. Oberhalb von 9.140 wäre Platz bis 9.380 - 9.400 Punkte.

DAX-Einbruch-auf-neue-Jahrestiefs-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
DAX