Mit Spannung werden heute die Einschätzungen von Fed-Chef Powell zur wirtschaftlichen Lage erwartet. Analysten rechnen damit, dass er sich erneut für ein weiteres Konjunkturpaket und einen Ausbau der Arbeitslosenhilfe zur Stabilisierung der US-Wirtschaft ausspricht. Die Verhandlungen darüber zwischen Kongress und Regierung stecken seit Wochen in einer Sackgasse. Am US-Leitzins, der gerade zwischen 0,00 und 0,25 Prozent liegt, werden die Notenbanker Experten zufolge aber wohl nicht rütteln. Die Notenbank hatte sich zuletzt aber mehr Spielraum beim Ansteuern ihres Inflationsziels eingeräumt. Investoren warten gespannt darauf, was die Neuausrichtung für den künftigen geldpolitischen Kurs bedeutet.

Artikel wird geladen