• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 10.963,19 Pkt

Der DAX fällt im heutigen Handel unter die Marke bei 11.000 Punkten. Zuletzt notierte der Index am 07.Dezember 2016 unter dieser Marke. Damit setzt der Index seine im Januar begonnene Abwärtsbewegung fort. Diese setzte nach dem Allzeithoch bei 13.596 Punkten ein.

ANZEIGE

In dieser Woche riss der DAX jeden Tag ein Gap. Am Montag war es ein deutliches Aufwärtsgap. Am Dienstag, gestern und heute waren es Abwärtsgaps. Das heutige Abwärtsgap liegt zwischen 11.177 und 11.063 Punkten. Der DAX fällt aktuell auf die Verbindung der letzten Tiefpunkte zurück. Diese verläuft bei 10.979 Punkten, damit notiert der Index minimal darunter. Mit dem heutigen Einbruch löst der DAX eine Konsolidierungsbewegung seit 26.Oktober nach unten auf. Auf mittelfristige Sicht belastet weiterhin eine SKS-Topformation das Kursgeschehen. Diese Topformation bildete der Index ab Sommer 2017 aus. Ausdieser ergibt sich ein rechnerisches Kursziel bei ziemlich exakt 10.000 Punkten. Ein wichtiges Zwischenziel liegt bei ca. 10.800 Punkten.

Mit dem heutigen Tag (nach aktuellem Stand) werden die mittelfristigen Verkaufssignale aus der ersten Oktoberhälfte bestätigt. Die phasenweise vorhandenen Ansätze zu einer Bodenbildung konnten nicht zur einer abgeschlossen Bodenbildung ausgebaut werden. Mittelfristig ist daher mit Abgaben in Richtung 10.800 und 10.000 Punkte zu rechnen. Im ganz kurzfristigen Rahmen kann es allerdings zu einem Versuch, das heutige Abwärtsgap zu schließen, kommen. Größere Kaufsignale sind nach dem Einbruch am dem Hoch vom Montag inzwischen deutlich weg. Erst ein Anstieg über 11.690 Punkte wäre ein solches Signal.

DAX-Chartanalyse