• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.451,96 Pkt

DAX 12452 

WERBUNG

Letzte Woche wollte ich Sie beruhigen, denn Ihre Panik war so groß wie seit Ende 2016 nicht mehr.
Alles hat geklappt, der DAX "lebt" noch, er fiel nicht unter 12000, wie versprochen, nein er stieg sofort ab Montag an
und alles ist gut. Nerven beruhigt, Aufgabe erfüllt.

Ist der DAX nun "gerettet"? Ich glaube kaum!
Die Lage ist derart interessant, dass ich mich dazu aber nur im geschützten Tradingservice-Bereich äußern werde.
Sie dürfen aber gern vorbeischauen und auch im Tagesraum "TALK TALK TALK" wochentäglich mit mir und anderen diskutieren,
wenn Sie sich dazu berufen fühlen oder einfach als stiller Leser mitlesen und vom "know how" profitieren.
Ich habe da eine höchst interessante DAX Idee für die Zeit der nächsten 4 Wochen...

Tja, über was schreibe ich somit heute?
Ich könnte Ihnen sagen, dass TESLA nach der ausgewogenenen Pullbackphase mit 2-fachem Rücklauf von oben auf die Ausbruchslinie 292 Dollar, im Jahr 2018 gute Chancen hat, von 292 Dollar bis 444 Dollar zu steigen.
>
Überhaupt sind die besten Kaufchancen bei US Aktien zu finden. Ich habe da einige, ja sogar zahlreiche Prachtstücke sondiert und bespreche diese Chancen fast jeden Tag mit meinen Kunden.

DAX-gerettet-Ich-glaube-kaum-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Es wäre auch denkbar, dass ich Ihnen berichte,
a) dass der Euro Stoxx 50  seit 5 Tagen in einem bärischen Keil aufwärts läuft und bald wieder fällt.
b) dass der Euro Stoxx 50 Index im Monatskerzenchart bei 3364  ohnehin auf der letzten Klippe zum wahrhaftigen Absturz bis 2675 steht.
Bleiben wir mal kurz dabei, denn es ist wichtig. Die genaue Definition lautet:
Fällt der Euro Stoxx 50 per Monatsschluss unter 3364, dann wäre der Bereich 2675/2550 das Ziel!
Dann wäre auch der Ausbruchsversuch über den nunmehr 18-jährigen Abwärtstrend vom Jahr 2000 Hoch gescheitert.
Euroland Europa geht also weiter den Bach runter, während US Aktien haussieren.

Euro Stoxx 50  seit 1999 
Wahrscheinlichkeit für Rückfall zu 2675/2550 beziffere ich mit 45 %!

DAX-gerettet-Ich-glaube-kaum-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Oder hier, auch hierzu gäbe es viel zu sagen, zum S&P500 !
Allein der S&P500 hat dieses Jahr durchaus noch ein Ziel bei 3000.
Dieser Index hat seinerseits das Jahr 2000 Hoch bei 1550 Punkten bereits im Jahr 2013 bezwungen, während
der Euro Stoxx 50 Index noch 62 % steigen müsste, um überhaupt ersteinmal dorthin zu gelangen.
Wie soll das gehen, fragt sich der geneigte Chartist wie ich? Dazu wird ein Wunder benötigt! Wunder sind eher
selten, was sofort wieder zurückführt zu der Annahme: Euroland Europa geht langfristig, von mir aus auch schleichend,
für Sie unmerklich den Bach herunter. Wahr!

S&P500 seit 1994 
Die Chance für ein neues Jahreshoch, insbesondere bei genau 3000, beziffere ich mit 55 %!

DAX-gerettet-Ich-glaube-kaum-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-3

Nun bin ich zugegebenermaßen schon recht aufgeregt in Bezug auf die kommende DAX Woche,
denn ich habe eine sehr genaue Vorstellung von dem was nächste Woche mit dem DAX passieren müsste.
Es ist eigentlich recht leicht zu erkennen, man muss nur seine Nerven unter Kontrolle behalten und
das Depotrisiko pro Einzeltrade nicht überziehen. Das ist ein sehr wichtiger Tip, denn: Der Einzelerfolg
für einen einzigen Trade, an den sich einige von Ihnen oft sehr klammern, ist bedeutunglos, glauben Sie mir!
Sie müssen vielmehr auf der langen Strecke vieler Trades erfolgreich sein.
In meinen Abo-Streams stampfen sie auch desöfteren mit den Füßen und überschütten mich mit ungeduldigen
Anfragen wie: "gehts jetzt los?", "wann gehts los?" "sind wir schon drin?". Doch ich sage:

Die Kunst, den richtigen Moment für eine Depot-Transaktion abzuwarten ist mitentscheidend für den Gesamterfolg! Geduld!

Nun sollte ich wie auch Sie ersteinmal 2 Tage entspannen, sich ablenken und wieder Auftanken.
Montag ist zudem US Feiertag, die US Börsen bleiben geschlossen.

Allen ein schönes Wochenende!
Rocco Gräfe

Zum Schluss noch ein Hinweis!
Danke für 19000 Follower auf meinem kostenlosen Guidants Expertendesktop, und täglich werden es mehr!
Es gibt für so viel Interesse extra ein Gratis-Angebot!
Als kleines Dankeschön gibt es meine bekannte Webinar-Reihe „Kurzfristige und risikoarme Tradingmarken für DAX & Co.
ab sofort wieder gratis und zwar an jedem letzten Dienstag im Monat von 10:30 b is 12:00 Uhr.
Ich freue mich darauf! Schon am 27.2. gibt es die 1. Ausgabe!
>
Wer noch nie dabei war, kann sich hier gleich für die komplette Reihe anmelden

DAX-gerettet-Ich-glaube-kaum-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-4