• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.543,19 Pkt

Im Tageshoch stand der Deutsche Aktienindex heute schon einmal fast 2 % im Gewinn. Gut 20 Minuten vor dem Ertönen der virtuellen Schlussglocke sind davon nur noch 0,68 % übrig. Aber gut, wer will es den Käufern verdenken, dass sie vor dem Wochenende noch einmal Gewinne mitnehmen. Der Dax ist in den vergangenen Tagen ordentlich gestiegen, bewegt sich übergeordnet jedoch immer noch in einem bärischen Umfeld und sieht sich in der nächsten Woche einigen Risiken gegenüber. Dazu zählen natürlich die am Dienstag stattfindenden US-Kongresswahlen (midterm), sowie die am Donnerstag stattfindende FED-Zinsentscheidung.

Langweilig wird es auch die nächsten Tage nicht!

Aber auch aus technischer Sicht wird es für die Käufer im Rahmen der laufenden Erholung immer schwerer. Den ersten Widerstandsbereich um 11.500 Punkte konnte man zwar überwinden, die nächsten Hürden bei 11.726 und ca. 11.870 Punkten folgen jedoch relativ schnell. Im Grunde kann es jeden Tag zu einem Comeback der Bären kommen, mit dem im ungünstigsten Fall der Abwärtstrend fortgesetzt wird.

Den Optimismus müssen die Käufer jedoch nicht gänzlich begraben. Die Dynamik, mit der die Erholung seit 11.051 Punkten läuft, legt nahe, dass die Bullen selbst bei kurzfristig nachgebenden Kursen noch einen Versuch nach oben starten könnten. Letztlich muss jedoch der bereits angesprochene Widerstandsbereich nachhaltig überwunden werden, um das Chartbild weiter zu verbessern. Ungünstiger Weise folgen bereits im Bereich von 12.300 Punkten die nächsten großen, erstmals auch mittelfristigen Hürden in Form einer Abwärtstrendlinie und dem EMA 200.

Am Ende immer noch bärisch!

Bringen wir es auf den Punkt, hat sich trotz der jüngsten Kursgewinne im Deutschen Aktienindex wenig am grundlegenden Bild verändert. Formal regiert immer noch der Bär und mit diesem drohen im Zweifelsfall neue Tiefs. Alles andere ist mit einem „Wenn und Aber“ verbunden, sprich die Käufer müssen sich erst beweisen. Und gerade in der nächsten Woche schwebt über all dem ein politisches und ein finanzpolitisches Großereignis. Nicht zu vergessen, die auch in der nächsten Woche noch laufende Quartalssaison.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

DAX-Gewinnmitnahmen-belasten-Nachmittagshandel-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Dax