• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 11.394,80 Pkt

Chart1: Gestern ist der Anstieg über die rot gestrichelte Widerstandslinie bei 11.400 mit einem gelungen. Mit einem Gap. Damit läßt sich das Gap als Breakaway Gap klassifizieren, was eigentlich positiv zu werten ist. Allerdings ist die gestrige Tageskerze als solche leicht negativ zu werten. Überzeugend ist Ausbruch also nicht. Dennoch: Das Signal ist getriggert. Die Einschätzung ist die, dass der DAX tendenziell bis Jahresende 2018 ansteigen dürfte. Ziele liegen bei 11.640 und 11.870 Punkten. Gut möglich, dass sich die Trendbewegung bis Anfang 2019 fortsetzt. Ein großer Boden ist das allerdings nicht! Es ist eine moderate temporäre Erholung, die erwartet wird.

ANZEIGE

Chart2: Mögliche Abwärtstrendkanalvariante 2018.

Chart3: Das Big Picture zeigt eine klassische bärische SKS Trendwendeformation seit Mai 2017, die seit Oktober nach unten durchschlägt. Seit Oktober hält sich das Kursgeschehen im Bereich des EMA50 (blau) auf Monatsbasis bei 11.280 Punkten auf. Seit 2012 fungiert dieser gleitende Durchschnitt als wichtiges Auffangnetz.

Arbeiten Sie in dem nach wie vor unruhigen Marktumfeld mit kleiner Positionssize. Am 11. Dezember stimmt das britische Parlament über das von Theresa May mit Brüssel ausgehandelte Brexitpaket ab. Dieser Termin ist für diejenigen, die im europäischen Aktienmarkt anlegen, wichtig. Weniger wichtig ist der Termin und dessen Auswirkungen für den US Aktienmarkt.

21.790 Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.  Auch Sie sind eingeladen, mir kostenlos zu folgen: Bitte hier klicken.

Wenn Sie irgendwelche Fragen zur Handhabung von Guidants haben, stellen Sie diese gerne auf dem Hilfs-Desktop: https://go.guidants.com/#c/hilfe

DAX
DAX
DAXa