• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 9.851,35 Punkte

Viele Trader, die im kurzfristigen Bereich handeln. Nutzen für die Analyse und das Trading oft den 1min und den 5min Chart. Die Ein- und Ausstiege so wie die Stopps werden anhand des 1min oder 5min Charts getätigt. Schaut man sich zum Beispiel den Verlauf der letzten Tage im DAX an, dann sieht man in den seltensten Fällen noch eine kontinuierliche Bewegung über mehrere 5min Candles in eine Richtung. Stattdessen sind die Candles alle irgendwie ineinander verschachtelt. Dabei werden die Hochs einer Vorgängercandle knapp überschritten um danach sofort wieder zu fallen oder auf der Unterseite wo das Tief der Vorgängercandle unterschritten wird um danach sofort wieder zu steigen.

Als Beispiel habe ich den 5min Chart vom 3.12.2014 ab US Eröffnung eingefügt, der das seht gut veranschaulicht.

DAX-im-5min-Chart-noch-handelbar-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-1
Überschreiten und Unterscreiten 5min Chart

Versucht man in diesem Markt mit Stopp nachziehen eine Bewegung zu handeln, dann wird man früher oder später am Tief ausgestoppt und danach steigt ger Markt weiter. Genauso auf der Shortseite. Wurde das Tief einer Vorgängercandle etliche Male unterschritten um danach wieder ein neues Hoch auszubilden. Erst nach 17 Uhr kam eine Bewegung von 20 Punkten am Stück nach unten.

Wie sieht eine Lösung aus?

Eine Lösung wäre, dass man die Finger davon läss, wenn man diese Struktur erkennt. Wer nach klassischen Techniken handelt wird in diesem Markt kaum in der Lage sein Geld zu verdienen.

Die andere Lösung ist, dass man sein Trading auf die unsauberen Strukturen und das Martverhalten anpasst. Als Trader musste ich in den letzten 14 Jahren meinen Tradingstil immer wieder anpassen. Mittlerweile habe ich mich sehr gut auf dieses Verhalten eingestellt. Schaut man sich den Verlauf an, dann kommt man schnell auf die Idee, dass man für erfolgreiche Trades am Hoch auf fallende Kurse und am Tief einer Vorgängercandle auf steigende Kurse setzt. Genauso versuche ich die starken Verschachtelungen zu handeln und das gelingt mir in vielen Fällen ganz gut und kann es derzeit erfolgreich im Premiumserivce umsetzen.

Im nächsten Bild sehen Sie den oberen Bildausschnitt mit den Trades nach Kosten, die ich während dieser Zeit gehandelt habe. Beim ersten Longtrade war ich zu spät drin. Vom Tief ging es sehr schnell nach oben und ich setzte darauf, dass er das Hoch überschreitet. Danach setzte ich auf Short und eine Teilposition ging gut am Take Profit welches unter dem Tief der letzten Candle lag raus. danach folgte der Ausbruch nach oben. Bei den nächsten Shorttrades schaffte der DAX es nicht unter das Tief der Vorgängercandle zu fallen. Der nächste Short hingegen war ein perfekter Trade nachdem Muster und ist im Bild mit Einstieg und Ausstieg markiert. Es ging kurz über das Hoch der letzten 10 Minuten. Danach kommt der DAX zurück und ich eröffnete eine Shortpoisition, die ich innerhalb der 5min Candle am Tief der Vorgängercandle schloss. Danach gab es eine Inside Candle und diesmal handelte ich den Ausbruch durch das Hoch. Ich versuchte sogar die 2. Position zu halten, aber diese wurde zu Null nach Kosten ausgestoppt. Hier wäre es besser gewesen die komplette Position zu schließen.

5min Chart mit den Trades nach Kosten

DAX-im-5min-Chart-noch-handelbar-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-2

Fazit: Man kann den DAX durchaus erfolgreich in unsauberen Strukturen traden. Dazu bedarf es viel Erfahrung und man muss sein Trading darauf abstellen, dass man als Ziel immer nur das Hoch oder Tief einer Vorgängercandle hat.

*******

Nutzen Sie zu Weihnachten die Aktion unseres Adventskalenders um sich zum Beispiel, den Premiumservice Highspeed Daytrader zu einen Vorteilspreis zu sichern, solange das entsprechende Türchen noch sichtbar ist.

Mit vielen Grüßen

Ihr Heiko Behrendt

Ps. Folgen Sie mir auf Guidants und sehen Sie wie ich im kurzfristigen Bereich trade.