• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 15.697,25 Pkt

So langsam aber sicher neigt sich die aktuelle Handelswoche ihrem Ende entgegen und wenn die Verkäufer im Dax jetzt nicht noch richtig Druck machen, dürfte unser Leitindex den Tag mit einem kräftigen Plus beenden. Nach einer anfänglichen Schwäche machten die Käufer ab Mittag Druck und konnten so auch den Widerstandsbereich um 15.650 Punkte zurück erobern. Die Kraft hat jedoch noch nicht für ein neues Allzeithoch gereicht.

Seit gestern waren die Käufer im Dax in der Nähe von 15.500 Punkten um eine Stabilisierung und ein kurzfristiges Comeback bemüht. Zunächst war dieses Unterfangen eine zähe Angelegenheit. Der Durchbruch scheint erst heute gelungen zu sein. Damit stünde einem neuen Allzeithoch in der kommenden Handelswoche wenig entgegen, abgesehen natürlich vom Widerstandsbereich beginnend ab ca. 15.700 Punkten. Mit den kurzfristigen und mittelfristigen Aufwärtstrends im Rücken ist die Chance jedoch gut, diesen Widerstand zu knacken.

Ob und inwieweit es dann oberhalb von 15.750 Punkten noch zu einer Rallybeschleunigung kommt, bleibt jedoch abzuwarten. Wir haben in den letzten Wochen gut sehen können, wie schnell das Kaufinteresse auf einem neuen Allzeithoch nachlässt. Solange es jedoch nicht zu einer vollständigen Topformation oder direkt Wiedernotierungen unterhalb von ca. 15.575 Punkten kommt, bleibt die Basis im Dax zunächst bullisch.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Auf-zum-Allzeithoch-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday