• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.211,63 Pkt

Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben die Käufer im Deutschen Aktienindex heute doch noch einmal Druck ausüben können. Gegen Mittag erreichte der Index sein Hoch bei 12.243 Punkten und ging dort in eine bis zur Schlussglocke anhaltende Konsolidierung über. Wenige Minuten vor dem Handelsschluss dürfte dem Dax das Plus nicht mehr zu nehmen sein. Zum Zeitpunkt dieser Zeilen liegt der Index 0,48 % über den gestrigen Schlusskurs.

ANZEIGE

Anleger und Trader haben in den nächsten Tagen Zeit, sich zu entspannen und eventuell über den weiteren Verlauf im Dax nachzudenken. Vor diesem Hintergrund darf man gespannt sein, wie der Index nach dem langen Osterwochenende in den Handel starten wird. Sollte es dabei zu einem Rutsch unter 12.180 Punkte kommen, könnte eine Korrektur anlaufen. Im Rahmen dieser müsste mit Abgaben auf 12.090 Punkten gerechnet werden. Selbst ein Rücklauf über mehrere Tage auf 12.050-12.000 Punkte ist nicht ausgeschlossen.

Bleibt der Dax oberhalb der anvisierten 12.180 Punkte, könnten direkt neue Hochs bei 12.275/300 Punkten folgen. Inwieweit die Käufer aber auch dann noch Druck machen können, bleibt abzuwarten. Mit den sehr guten Kursgewinnen in den letzten Tagen nehmen die Konsolidierungsrisiken einfach zu. Dies ist zwar kein Grund, in den laufenden Aufwärtsimpuls blind hinein zu shorten, aber das bedeutet auch nicht, sich jetzt noch mit großen Neupositionen auf der Longseite weit aus dem Fenster zu lehnen. Nach dem kleinen Ausblick auf den weiteren Kursverlauf im Dax bleibt mir jetzt an dieser Stelle nur noch, Ihnen frohe Ostern zu wünschen.

Immer einen Tick besser informiert! Folgen Sie mir auf Guidants!

DAX-intraday-Investoren-sind-bestens-gelaunt-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Dax-Intraday