• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.273,33 Pkt
WERBUNG

So ist das in einem relativ starken Aufwärtstrend, indem es die Bullen nicht eilig haben. Da kommt es nach neuen Hochs zwar immer wieder zu Gewinnmitnahmen und kleinere Korrekturen, nach unten geht am Ende aber auch nicht viel. Das bekamen Marktteilnehmer im Dax heute zu spüren. Die bereits gestern Mittag begonnene Konsolidierung setzte sich zunächst weiter fort und der Index fiel temporär unter das gestrige Tagestief zurück. Dabei wurde auch eine potentielle Aufwärtstrendlinie gebrochen. Am Ende aber sollte sich dieses bärisches Signal als Fehlsignal herausstellen und der Index stieg auf ein neues Hoch. Nahe dessen scheint man auch aus dem Handel gehen zu wollen.

Sind die Bären chancenlos?

Aus technischer Sicht dominieren natürlich auch nach dem heutigen Handelstag die Käufer das Kursgeschehen. Bleibt der Index oberhalb von 12.240 Punkten, könnte es weiter auf 12.300/350 Punkte gehen. Kann der Support um 12.240 Punkte nicht halten, könnte noch einmal das heutige Tagestief und damit der nächste Unterstützungsbereich bei 12.180 Punkten angelaufen werden.

DAX-intraday-Käufer-bleiben-weiter-am-Ball-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday

In diesem Stil könnte man analytisch jetzt weitermachen, denn im Grunde kommt im Abstand von 50 Punkten immer wieder die nächste Unterstützung (siehe Chart), die kurzfristige Korrekturen auffangen könnte. Schließlich müsste es auch im Tageschart zu einer vollständigen Trendwende kommen, um einen bärischen Ausblick geben zu können. Angesichts der vielen Unterstützungen und der EZB-Sitzung am Donnerstag ein sicherlich schwieriges Unterfangen.

DAX-intraday-Käufer-bleiben-weiter-am-Ball-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-2
Dax

Genau in dieser Sicherheit liegt jedoch auch eine Gefahr. Momentan geben die Käufer ganz klar den Ton an. Sollten diese aber überrascht werden, könnte es zu einer Stopplosswelle-Welle kommen und dann könnte es, wie bei diesem Kursmuster üblich, relativ schnell gehen. Die Volatilität im Dax ist momentan extrem gering und das wird nicht immer so bleiben. Dies sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man sich im Index jetzt noch engagiert.

Fassen wir zusammen!

In Summe wird der Deutsche Aktienindex bullisch bewertet. Momentan sehe ich auch keinen Grund, von einem veränderten Marktverhalten gegenüber den letzten Tagen auszugehen. Im Aufwärtstrend unterwegs, dürfte also auch am morgigen Tag mit einem eher ruhigen Handel gerechnet werden. Die kurzfristigen Achtungsmarken, an denen man sich orientieren kann, wurden oben genannt.

Godmode PRO wird 2 Jahre alt und das feiern wir mit einem besonderen Geschenk für Sie! Abonnieren Sie Godmode PRO für Premium-Inhalte von GodmodeTrader und sparen Sie mit dem Gutscheincode GPRO2J 20%! – Jetzt einlösen! (gültig für einen Neuabschluss eines Dreimonatsabos und bis 29. Februar)