WERBUNG

So ist das in einem relativ starken Aufwärtstrend, indem es die Bullen nicht eilig haben. Da kommt es nach neuen Hochs zwar immer wieder zu Gewinnmitnahmen und kleinere Korrekturen, nach unten geht am Ende aber auch nicht viel. Das bekamen Marktteilnehmer im Dax heute zu spüren. Die bereits gestern Mittag begonnene Konsolidierung setzte sich zunächst weiter fort und der Index fiel temporär unter das gestrige Tagestief zurück. Dabei wurde auch eine potentielle Aufwärtstrendlinie gebrochen. Am Ende aber sollte sich dieses bärisches Signal als Fehlsignal herausstellen und der Index stieg auf ein neues Hoch. Nahe dessen scheint man auch aus dem Handel gehen zu wollen.

Artikel wird geladen