• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 13.101,00 Pkt

Die Käufer im Deutschen Aktienindex müssten noch mächtig Druck machen, um das aktuelle Minus von gut 0,75 % in den letzten 15 Minuten des heutigen Handels zu kippen. Unmöglich ist dies zwar nicht, aber wirklich danach aussehen tut es nicht. Dafür war der Dax heute den gesamten Tag über einfach zu träge. Ergeben sich daraus vielleicht Konsequenzen für den weiteren Verlauf oder wird der Deutsche Aktienindex weiterhin in seiner schon seit letzter Woche bestehenden Range unterwegs sein?

Eine sichere Antwort auf diese Frage muss ich Ihnen leider schuldig bleiben. Die Range, die wir seit letzter Woche Montag erleben, ist ein Ausdruck für das aktuell erreichte Gleichgewicht zwischen Bullen und Bären und dies wird sich erst dann ändern, wenn es zu neuen Impulsen kommt. Das könnten beispielsweise News, aber auch einfach kurzfristige Spekulationen sein, mit denen der Dax aus seiner Range herausläuft. Die Hoffnung ist dann, dass diese Spekulationen Anschluss finden und der Markt wieder in Bewegung kommt.

Das Dumme an diesem Szenario ist jedoch, dass wir momentan weder Anzeichen dafür sehen, dass diese Spekulationen schon laufen, noch in welche Richtung diese am Ende gehen werden. Es bleibt damit leider auch bei der heutigen Abschlussanalyse zum Dax bei den gleichen Aussagen, wie an den vorangegangenen Tagen: wir müssen die Range nachhaltig verlassen, um für neue Impulse zu sorgen. Momentan ist die Lage jedoch einfach nur festgefahren.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Leichte-Verkäufe-am-Donnerstag-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday