• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.247,21 Pkt

Wenn in den letzten Minuten des heutigen Handels nicht mehr allzu viel passiert, könnte der Deutsche Aktienindex am mit einem kleinen Plus aus dem Handel gehen. Knapp 15 Minuten vor Handelsschluss liegt der Index jedenfalls 29 Punkte vorn und zeigt eine leicht steigende Tendenz.

WERBUNG

Eine Plattform für alles – auch das Trading. Jetzt nahtlos aus Guidants heraus handeln!

Wie schnell sich dies jedoch ändern kann, haben wir im heutigen Handel ebenfalls gesehen. Wir sind mit einem Aufwärtsgap in den Tag gestartet und konnten zunächst weiter bis auf 12.340 Punkte ansteigen. Dort schlugen die Verkäufer ab 11:00 Uhr jedoch gnadenlos zurück und der Index fiel bis auf den Support bei 12.225 Punkte ab. Auf diesem konnte sich der Dax am Nachmittag zwei Mal stabilisieren. Um kurzfristig jedoch für ein leicht bullisches Signal zu sorgen, müssten die Kurse nachhaltig über 12.270 Punkte ansteigen. Dann bestünde die Chance, dass die heute begonnene Erholung doch noch nicht beendet ist. Weitere Gewinne auf 12.300 und 12.350 Punkte könnten folgen.

Auf der anderen Seite hätten es die Käufer gar nicht erst soweit kommen lassen müssen. Schließlich sind wir gut in den Tag gestartet und hätte man weiter Druck gemacht, wäre sogar eine Erholung in Richtung 12.450 Punkte drin gewesen. So aber dürften die Marktteilnehmer mit einem gemischten Gefühl ins Wochenende gehen. Einerseits sind die Stabilisierungsbemühungen erkennbar, andererseits aber schaffen es die Käufer nicht, sich nachhaltig durchzusetzen. Sollte der Anstieg über 12.270 Punkte ausbleiben, während im Gegenzug auch der Support um 12.225 Punkte unter Druck gesetzt wird, könnte eine Stoplosswelle den Index schnell auf ein neues Tief unterhalb von 12.170 Punkten drücken.

DAX-intraday-Machen-die-Käufer-Montag-wieder-Druck-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Dax-Intraday