• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 13.128,50 Pkt

Es scheint so, als wollte man im Deutschen Aktienindex heute den Tag nicht mit nur einem kleinen Plus beenden, sondern auch die zweite Woche innerhalb der schon seit letztem Montag laufenden Range zwischen 13.300 Punkten und 13.000 Punkten ins Wochenende gehen. Aktuell wird der Dax bei 13.130 Punkten gehandelt und bewegt sich damit in der Mitte der neutralen Schiebezone. Beste Voraussetzungen also, um in der nächsten Woche richtig durchzustarten?

Die Ruhe vor dem Sturm!?

Im Grunde schon. Die Volatilitäten im Markt wechseln sich ab und nach einer ruhigen Phase geht es zwangsweise früher oder später wieder schwungvoller zur Sache. Das Problem ist also weniger die Frage, ob der Dax wieder volatil wird, sondern vielmehr wann und in welche Richtung sich die Volatilität am Ende durchsetzen wird. Diese Fragen zu beantworten, ist beim aktuellen Chartbild schon deutlich schwieriger. Dafür stehen sich einfach zu viele bullische und bärische Argumente konträr gegenüber. Genau das scheinen auch die großen Marktteilnehmer so zu sehen, denn wie sonst könnte sich der Dax über fast zwei Wochen in einer so engen Kursspanne halten?

Trade was du siehst!

Damit kommen wir zum Ausblick auf die nächsten Tage bzw. Wochen. Der Dax hat ohne Zweifel die Chance, in den kommenden Wochen das Allzeithoch bei knapp 13.800 Punkten anzusteuern. Kurzfristig ist aber nicht abzusehen, ob wir diesen Weg direkt einschlagen werden, oder ob es zuvor noch einmal eine Korrekturausdehnung geben wird. Für letzteres müsste jedenfalls der Supportbereich bei 13.000/12.940 Punkten nachhaltig unterschritten werden. Dann könnten die Kurse zunächst in Richtung 12.700, eventuell auch 12.400/300 Punkte nachgeben. Ob wir diesen Weg oder aber den direkten Ausbruch nach oben einschlagen werden, ist jetzt, mit Notierungen fast punktgenau in der Mitte der Range aber nicht zu erkennen. Hier ist weiterhin Geduld gefragt.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Mitten-in-der-Range-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday