• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.667,37 Pkt

Die Kurse stehen eigentlich niemals wirklich still und so gab es natürlich auch im heutigen Handel im Deutschen Aktienindex Bewegung. Hinsichtlich dieser aber ist der Tag enttäuschend, zumindest bis ca. 17:00 Uhr. Die gesamte Handelsspanne wurde nämlich bereits in den ersten beiden Stunden ausgebildet. Im Anschluss pendelten die Kurse nur noch in dieser Preiszone seitwärts, womit auch hinsichtlich möglicher Intraday-Trends alles gesagt sein dürfte. Nachhaltige Orders lagen heute nicht vor. Genau diese aber werden gebraucht, um einen kurzfristigen Trend zu etablieren und damit endlich auch die Range der letzten Tage zu beenden.

Ein Chart, eine Range, sehr kurzfristig viele Optionen!

Was nach dem heutigen Handel bleibt, ist die Hoffnung, dass es morgen besser wird. Technisch gesehen bleibt die Ausgangslage im Dax unverändert. Wir haben bei 12.500/450 Punkten den entscheidenden Unterstützungsbereich und solange dieser Support nicht nachhaltig gebrochen wird, könnten die Bullen 12.800 Punkte unter Druck setzen, um anschließend weiter auf 12.900 bis ca. 13.000 Punkten durchzustarten. Neben 12.500/450 Punkten wäre morgen vorgelagert noch das heutige Tagestief bei 12.605 Punkten eine erste Achtungsmarke.

Problematischer wird es für die Bullen, sollten die beiden angesprochenen Unterstützungen gebrochen werden. Auf der Unterseite könnte es dann weiter abwärts auf 12.400-12.300 Punkte gehen. Im ungünstigsten Fall kommt es sogar zu einem neuen Korrekturtief unterhalb von 12.253 Punkten.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Morgen-morgen-nur-nicht-heute-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday