• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 15.389,21 Pkt

Nach den starken Kursgewinnen der letzten drei Handelstage und dem heutigen neuen Allzeithoch machten sich im Deutschen Aktienindex dann doch die Verkäufer etwas breiter. Im Grunde dominierten diese den gesamten Tag über das Kursgeschehen und trotzdem liegt der Index kurz vor Handelsschluss nur im Bereich seines gestrigen Schlusskurses. Das liegt daran, dass der Dax heute mit einem Aufwärtsgap auf ein neues Allzeithoch in den Tag gestartet ist und dieses im Grunde „nur“ konsequent verkauft wurde.

Mit Blick auf den morgigen Handelstag können wir dementsprechend festhalten, dass der Markt weiterhin nicht bereit ist, deutlich höhere Preise als 15.500 Punkte zu bezahlen. Ob dies nun jedoch auch schon absolut bärisch zu werten ist, bleibt noch abzuwarten. Man kann es den Bullen einfach nicht verübeln, dass diese nach einer Rally von 650 Punkten am Stück eine kleine Pause brauchen. Immerhin prallte der Dax heute am Tagestief am Support bei 15.350 Punkten oben ab. Das wäre durchaus eine Ausgangsbasis, von der aus man morgen wieder Druck in Richtung 15.600 Punkte machen könnte.

Mit einer Beschleunigung des Aufwärtstrends wäre ich jedoch weiterhin vorsichtig. Das ist nicht unmöglich, würde ich aber auch nicht als hochgradig wahrscheinlich ansehen. Im Grunde hat sich mit dem heutigen Handelstag nicht wirklich etwas im Blickwinkel auf den Dax verändert. Wir konsolidieren seit Anfang April in einer Range, die wiederum in einen Bullenmarkt eingebettet ist. Damit haben wir übergeordnet immer wieder Chancen auf neue Allzeithochs. Gleichzeitig aber ist die Gefahr immer noch vorhanden, dass auch der heutige Ausbruch nach oben immer noch Bestandteil der Range ist. Sollte es zu einer kleinen Topformation und nachhaltigen Kursen unterhalb von 15.350 Punkten kommen, nimmt das Risiko für dieses Szenario weiter zu. Abgaben wären morgen auf 15.210 Punkte möglich. Kommt an diesem Support immer noch nicht genug Kaufinteresse auf, könnte der Index auch weiter auf 15.000 Punkte durchgereicht werden.

Drei Musterdepots, 12 Experten, innovative Widgets: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt abonnieren!

DAX-intraday-Neues-Allzeit-wird-nicht-gehalten-und-jetzt-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday