• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.654,99 Pkt
WERBUNG

Eine charttechnisch gute Ausgangsbasis und neue News zum Brexit haben dem Deutschen Aktienindex heute zu neuen Hochs verholfen. Dabei konnte sich der Index bereits am Morgen über den Widerstand bei 12.500 Punkten halten. Der Sprung auf ein neues Jahreshoch ist jedoch erst vor einigen Minuten gelungen, als eine Annäherung beim Brexit-Deal über die Nachrichtenticker lief. Noch werden gut 30 Minuten bis zum Ertönen der virtuellen Schlussglocke gehandelt, aber es müsste einiges passieren, um dem Dax sein aktuelles Plus von 1,41 % zu nehmen.

Alles im grünen Bereich!

Den Käufern im Markt spielt momentan vieles in die Karten. Natürlich kann das Kartenhaus, welches auf positive Nachrichten der momentan heißen Themen (Handelsstreit, Brexit, Quartalssaison) gebaut wurde, schnell wieder zusammenzubrechen. Wie aber auch der heutige Handel zeigt, ist eine Spekulation auf eine solche Kehrtwende problematisch. Momentan scheint es einfach mehr Sinn zu machen, den aktuellen Aufwärtstrend zu akzeptieren. Die Bullen sind im Vorteil und dies könnte auch morgen zu neuen Hochs führen.

Unabhängig, sicher und auf Wunsch bei mehreren Brokern gleichzeitig traden. Funktioniert. Via Guidants. Zur Trading-Plattform

Die nächsten potentiellen Widerstände lassen sich ab ca. 12.900 Punkte finden. Hier kann es zwar zu Konsolidierungen und Korrekturen kommen, letztlich aber bedarf es einer vollständigen Trendwende, um ins Bärenlager zu wechseln. Da dies sowohl im Stunden- als auch Tageschart erfolgen müsste, scheint der Index weit von einer solchen Entwicklung entfernt. Für das kleinste Topmuster braucht man mindestens drei Kerzen. Heute werden aber keine 3 Stunden mehr gehandelt und mit Blick auf die laufende Woche könnte frühestens am Freitag ein vollständiges Topmuster vorliegen. Genug Zeit also, um sich entsprechend zu positionieren sollte es so kommen. Bis dahin würde ich es lieber damit halten, das zu traden, was ich sehe: einen Aufwärtstrend.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: DAX und Pfund schießen in die Höhe - Neuer Entwurf für Brexit-Deal

DAX-intraday-Neues-Jahreshoch-nach-neuem-Brexit-Entwurf-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
DAX - Intraday

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!